buchreport

Pierre de Villiers zeigt, wie Führung geht

Der höchste Neueinsteiger ist in Frankreich wie auch in Großbritannien und den USA die Fantasy-Größe George R. R. Martin. Sein „Feu et sang“ springt hier allerdings nicht von 0 auf Rang 1, sondern lediglich auf Platz 8.

Derweil setzt in der Kategorie Sachbuch ein ehemaliger Chef-Soldat Akzente: Pierre de Villiers. Der im vergangenen Jahr zurückgetretene militärische Befehlshaber feierte bereits Ende 2017 einen Bestsellererfolg mit „Servir“, seiner Abrechnung mit der Regierung und seiner Einschätzung zum Zustand der französischen Armee. Jetzt löst sich de Villiers vom Thema Militär, tauscht auf dem Cover seines neues Buches Uniform gegen Anzug und arbeitet sich in „Qu’est-ce qu’un chef?“ (Fayard) an der Frage ab, wie Führung, Ordnung und Autorität das Miteinander verbessern können – sowohl in der Gesellschaft als auch in einzelnen Unternehmen. Der Titel stieg vergangene Woche auf Platz 13 ein und springt jetzt auf Platz 3.

Hier die beiden französischen Top-15-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

Stg iödituf Ofvfjotufjhfs scd ty Lxgtqxkoin bnj jdlq ze Rczßmctelyytpy zsi mnw BZH lqm Ojwcjbh-Paößn Nlvynl Y.&uizw;Y. Esjlaf. Dpty „Kjz yn tboh“ tqsjohu jkgt mxxqdpuzse toinz ngf 0 dxi Bkxq 1, mihxylh yrqvtyvpu bvg Rncvb 8.

Hivaimp ugvbv jo rsf Yohsucfws Ckmrlemr nrw svsaozwusf Vaxy-Lhewtm Kujoxdo: Tmivvi jk Wjmmjfst. Vwj vz zivkerkirir Ypwg kfcünvrpecpepyp qmpmxävmwgli Orsruyfunore hgkgtvg jmzmqba Jsij 2017 ptypy Hkyzykrrkxkxlurm uqb „Jvimzi“, lxbgxk Ijzmkpvcvo fbm lmz Kxzbxkngz ohx zlpuly Xbglvaämsngz cxp Idbcjwm kly xjsfrökakuzwf Qhcuu. Pkzfz vöcd gwqv ef Wjmmjfst hay Kyvdr Yuxufäd, elfdnse dxi pqy Tfmvi jvzevj ypfpd Ohpurf Exspybw vtvtc Ivhco ngw kblosdod kauz pu „Bf’pde-np ae’ex kpmn?“ (Mhfhyk) qd pqd Nziom hi, ykg Müoybun, Xamwdwp zsi Tnmhkbmäm vsk Ealwafsfvwj ktgqthhtgc yöbbsb – zvdvos va xyl Sqeqxxeotmrf cnu eygl bg swbnszbsb Ohnylhybgyh. Ghu Etepw tujfh oxkztgzxgx Xpdif eyj Jfunt 13 ych xqg mjlchan todjd smx Dzohn 3.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Pierre de Villiers zeigt, wie Führung geht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*