Verlagsgruppe Oetinger startet „Abenteuer Lesen“ auf YouTube

Die Verlagsgruppe Oetinger hat ein neues YouTube-Format für Familien gestartet: „Abenteuer Lesen“ soll Fragen rund ums Lesen, Vorlesen und die Welt der Bücher beantworten. Verlegerin Julia Bielenberg präsentiert die Filme, in denen Kinder ihre Lieblingsbücher vorstellen und Verlagsmitarbeiter von ihrer Arbeit berichten. Eingebunden sind auch Experteninterviews.

„Wir wollen den Zuschauern relevante und zeitlose Inhalte sowie wertvolle Tipps liefern und einen Einblick in unsere Arbeit bieten. Wir freuen uns, unsere Leidenschaft für Bücher auf diese sehr persönliche Art und Weise teilen zu können und sind sehr gespannt auf den Austausch mit den Kindern, Eltern und allen anderen Buchinteressierten“, so Bielenberg in der Pressemeldung zur der Aktion des Verlags.

Thema der ersten, einführenden Folge  ist „Wie entsteht ein Bilderbuch?“. Bielenberg stellt die Verlagsgruppe vor, und Oetinger-Programmleiterin Nina Horn führt ein Interview mit der Illustratorin Katrin Engelking. Gefilmt wurde in den Verlagshäusern in Hamburg-Duvenstedt, u.a. im ehemaligen Wohnhaus von Heidi Oetinger, in dem heute das Oetinger-Lektorat seine Büros hat.

Das neue Format ist als Playlist auf dem YouTube-Kanal der Verlagsgruppe Oetinger zu finden, der aktuell über 15.000 Abonnenten hat. Pro Halbjahr sind ca. drei neue Folgen geplant.

Hier geht es zum YouTube Kanal der Verlagsgruppe Oetinger.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlagsgruppe Oetinger startet „Abenteuer Lesen“ auf YouTube"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*