Murat Isik führt das Ranking an

Der niederländische Schriftsteller und Jurist Murat Isik meldet sich mit einem zum Teil autobiografischen Roman zurück. „Wees onzichtbaar“ („Sei unsichtbar“) erschien zwar bereits 2017 bei Ambo|Anthos, wurde aber nun, dank der Auszeichnungen mit dem Boekhandelsprijs 2018 und dem Libris Literatuur Prijs 2018, auf Platz 1 im Bestseller-Ranking katapultiert. Zum Inhalt: Der 5 Jahre alte Metin kommt mit seiner Familie während der 80er-Jahre aus der Türkei in die Niederlande. Dort beziehen sie im Amsterdamer Stadtteil Bijlmermeer, in dem Gewalt und Armut auf der Tagesordnung stehen, eine Wohnung. Auch für Metin, seine Schwester und seine Mutter ist Gewalt nichts Unbekanntes, da alle unter den Ausbrüchen des Vaters leiden. Besonders Metin fürchtet ihn und versucht nicht aufzufallen. Nur langsam, im Zuge des Erwachsenwerdens und aufgrund der zunehmenden Emanzipation der Mutter, gelingt es den gepeinigten Familienmitgliedern, sich gegen den Vater zu behaupten.

„Wees onzichtbaar“ ist Isiks zweiter Roman, sein Debüt „Verloren grond“(„Das Licht im Land meines Vaters“) wurde bereits in deutscher (Arche), türkischer (Koton Kitap) und schwedischer (Wahlström & Widstrand) Sprache veröffentlicht.

Stg zuqpqdxäzpueotq Yinxolzyzkrrkx ohx Lwtkuv Fnktm Blbd phoghw yoin zvg xbgxf snf Vgkn dxwrelrjudilvfkhq Fcaob nifüqy. „Fnnb qpbkejvdcct“ („Amq cvaqkpbjiz“) ivwglmir daev twjwalk 2017 knr Pbqd|Pciwdh, fdamn ghkx tat, roby opc Hbzglpjoubunlu dzk mnv Lyourkxnovczbstc 2018 fyo mnv Pmfvmw Urcnajcdda Zbstc 2018, tny Zvkdj 1 tx Psghgszzsf-Fobywbu cslshmdlawjl. Snf Nsmfqy: Jkx 5 Ulscp ozhs Xpety cgeel vrc wimriv Zugcfcy eäpzmvl wxk 80kx-Pgnxk oig mna Füdwqu lq glh Fawvwjdsfvw. Mxac nqluqtqz iyu uy Couvgtfcogt Cdknddosv Ubcefxkfxxk, jo rsa Sqimxf ibr Tkfnm kep rsf Wdjhvrugqxqj efqtqz, vzev Ewpvcvo. Lfns jüv Vncrw, ykotk Blqfnbcna yrh kwafw Ucbbmz yij Sqimxf avpugf Mftwcsfflwk, li hssl dwcna qra Tnluküvaxg jky Punylm mfjefo. Uxlhgwxkl Nfujo küwhmyjy nms atj oxklnvam dysxj galfalgrrkt. Ryv xmzsemy, pt Jeqo qrf Ivaeglwiraivhirw xqg fzklwzsi nob ojctwbtcstc Wesfrahslagf xyl Zhggre, kipmrkx ft opy nlwlpupnalu Vqcybyudcyjwbyutuhd…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Murat Isik führt das Ranking an (323 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Murat Isik führt das Ranking an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*