Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Literaturhaus Hamburg: Lena Dircks übernimmt Programmorganisation

Lena Dircks ist ab 1. April 2020 für die Programmorganisation im Literaturhaus Hamburg zuständig. Sie ist unter anderem verantwortlich für die Absprachen mit Autorinnen und Autoren, Verlagen und Kooperationspartnern und sorgt dafür, dass bei Veranstaltungen alles reibungslos läuft. Außerdem ist sie die neue Ansprechpartnerin für den Mara-Cassens-Preis.

Lena Dircks, geboren 1986 in Hamburg, studierte Kultur- und Literaturwissenschaften an der Europa Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und in Paris. In ihrem Masterstudium der Angewandten Literaturwissenschaften an der Freien Universität Berlin spezialisierte sie sich anschließend auf Literaturvermittlung und Literaturmanagement. Nach verschiedenen Praktika, unter anderem im Literaturhaus Hamburg, war sie mehrere Jahre für das internationale literaturfestival berlin tätig. Seit 2013 arbeitete sie zuletzt als Referentin für Lesungen und Veranstaltungen im Suhrkamp Verlag.

Tina Matthies, die seit 2009 im Literaturhaus tätig war, wendet sich neuen beruflichen Aufgaben zu.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Literaturhaus Hamburg: Lena Dircks übernimmt Programmorganisation"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare