buchreport

Künftig im kleineren Kreis

Im Rahmen der AkS-Tagung in Berlin wurden Iris Hunscheid (Buchhandlung Hoffmann, Achim) und Katrin Lutz (buchMeyer, Reinheim) für drei Jahre in den AkS-Sprecherkreis gewählt. Komplettiert wird der Sprecherkreis durch Andrea Nunne (Bücher & Co., Hamburg), Ullrich Engelbrecht (Buchhandlung von Uslar, Lechbruck) und Irene Nehen (Buchhandlung Otto Melchers, Bremen).

von links: Irene Nehen, Iris Hunscheid, Katrin Lutz, Andrea Nunne, Ullrich Engelbrecht

Hunscheid ist bereits seit 2009 AkS-Sprecherin. Lutz hatte die Amtszeit von Anne von Bestenbostel (Buchhandlung von Bestenbostel, Nordenham), die ihr Amt aus persönlichen Gründen vor einem Jahr niedergelegt hatte, als kooptiertes Mitglied zu Ende geführt. Weil auch Manfred Keiper (andere buchhandlung, Rostock) sein Amt niedergelegt hatte, arbeitete der Sprecherkreis anschließend zu fünft weiter. Auch in Zukunft wird auf ein sechstes Mitglied verzichtet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Künftig im kleineren Kreis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Mayersche in Aachen: Innovationslabor mit viel Café  …mehr
  • Online, Filialist, Standorthandel: Wie sich die Vertriebswege entwickeln  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten