buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Kooperation zwischen Deutsche Bahn und Zebralution geht in die nächste Runde

Über den Digitalvertrieb Zebralution GmbH bietet die Deutsche Bahn (DB) in ihrem ICE Portal ab August 2021 alle zwei Monate 20 neue Hörbücher und Hörspiele an. Damit wird die seit 2016 bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit nicht nur fortgeführt, sondern ausgebaut. Bisher haben Fahrgäste im ICE Portal jeden Monat die Wahl zwischen 10 neuen Hörbüchern und Hörspielen.

In den nächsten Monaten werden unter anderem Titel von Matt Haig, Ken Follett und Jojo Moyes im Portal zu hören sein, sowie die beliebten Sherlock Holmes, Bibi & Tina und Benjamin Blümchen Hörspiele.

Zitat Zebralution: „Wir sind sehr froh einen Partner wie die DB auch in Zukunft an unserer Seite zu wissen. Die Verlage, mit denen wir arbeiten, sind mit der Vermarktung ihrer Titel über das ICE Portal mehr als zufrieden. Es ist wunderbar mittels des Portals den Bahnreisenden Hörbücher näher bringen zu können.“

Zitat DB: „Audio-Formate werden in unserer Gesellschaft immer beliebter. Diese Marktentwicklung stellen wir auch im ICE Portal fest. Das Angebot rund um Hörbücher, Hörspiele und Podcasts zählt zu den beliebtesten im ICE Portal. Ich freue mich sehr, dass wir auch künftig zusammen mit Zebralution unseren Fahrgästen eine attraktive und abwechslungsreiche Auswahl an Hörbüchern und Hörspielen anbieten.“, so Stefanie Berk, Vorstand Marketing DB Fernverkehr AG

Über ZEBRALUTION

Vor achtzehn Jahren ist ZEBRALUTION als „pioneers of digital audio“ angetreten, damit Kreative ihre erschaffenen Inhalte einem weltweiten Publikum über eine Vielzahl von Services anbieten können. Inzwischen ist ZEBRALUTION eines der führenden Audio-Medienhäuser für den ganzheitlichen digitalen Vertrieb und der Vermarktung von Audioinhalten und ermöglicht ganzheitliche Lösungen für das Business ihrer Partner – damit Audio heute und in Zukunft Gehör findet und unsere Gesellschaft formt.“.

Über das ICE Portal

Das ICE Portal ist die Informations- und Entertainmentplattform in den ICE und Intercity-Zügen der Deutschen Bahn (DB). Fahrgäste erhalten hier neben aktuellen Reiseinformationen zu ihrer Fahrt auch zahlreiche kostenlose Entertainmentinhalte wie Filme, Serien, Magazine, Nachrichten, Hörbücher und Podcasts. Um das ICE Portal zu nutzen, ist es nötig, sich an Bord der Züge mit dem WLAN WIFI@DB zu verbinden. Nach erfolgreicher Verbindung öffnet sich das ICE Portal automatisch. Alternativ kann es auch über die Eingabe von „iceportal.de“ im Browser erreicht werden. Der Vorteil beim ICE Portal: Die Inhalte werden nicht über das Internet übertragen, sondern sind auf dem Zugserver gespeichert. Das Angebot funktioniert somit unabhängig von Mobilfunkempfang oder Internetverbindung des Endgeräts des Kunden und ohne Verbrauch des eigenen Datenvolumens. Das ICE Portal erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kooperation zwischen Deutsche Bahn und Zebralution geht in die nächste Runde"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Le Tellier, Hervé
Rowohlt
3
Menasse, Eva
Kiepenheuer & Witsch
4
Regener, Sven
Galiani
5
Beckett, Simon
Wunderlich
20.09.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 14. Oktober - 17. Oktober

    Spielemesse Essen

  2. 20. Oktober - 24. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  3. 29. Oktober

    Webinar: Pubiz meets Innovation – Jens Klingelhöfer über neue Geschäftsmodelle

  4. 10. November - 14. November

    Buch Wien