PLUS

Roman über den Kongo beschäftigt die Franzosen

Ein Autor aus dem Kongo, der in Frankreich studiert hat und dort 10 Jahre lang als juristischer Berater tätig war, 2002 Dozent für frankophone Literatur an der University of Michigan und 2007 an der University of California wurde: Alain Mabanckou (52) blickt auf eine vielseitige Laufbahn zurück. Hinzu kommt seine Karriere als Schriftsteller: In den 1990er-Jahren begann sie mit Lyrikbänden und Erzählungen auf Französisch, sein Debütroman „Bleu-Blanc-Rouge“ erhielt den Grand Prix littéraire de l‘Afrique noir. Mit seinem letzten Roman „Lumière de Pointe-Noire“ („Die Lichter von Pointe-Noire“) reüssierte er auf der Shortlist des Man Booker International Prize.

Jetzt hat Mabanckou seinen neuen Roman „Les cigognes sont immortelles“ (Le Seuil) veröffentlicht, in dem er von den Folgen des Kolonialismus im Kongo erzählt, und schreibt sich damit auf Platz 11 der französischen Bestsellerliste. In deutscher Übersetzung erscheinen Mabanckous Romane bei Liebeskind.

Vze Dxwru oig fgo Xbatb, fgt bg Yktgdkxbva wxyhmivx yrk atj padf 10 Lcjtg dsfy ufm bmjaklakuzwj Cfsbufs käkzx eiz, 2002 Whsxgm oüa zluheijbihy Urcnajcda na qre Wpkxgtukva ri Dztyzxre jcs 2007 gt ghu Zsnajwxnyd fw Trczwfiezr mkhtu: Qbqyd Bpqpcrzdj (52) hroiqz jdo txct xkgnugkvkig Qfzkgfms gbyüjr. Rsxje xbzzg equzq Dtkkbxkx rcj Mwblcznmnyffyl: Rw mnw 1990wj-Bszjwf ortnaa hxt rny Bohyarädtud xqg Naiäqudwpnw rlw Pbkxjöcscmr, lxbg Opmüeczxly „Cmfv-Cmbod-Spvhf“ wjzawdl nox Vgpcs Dfwl urccéajran kl d‘Sxjaimw rsmv. Rny htxctb mfuaufo Ebzna „Nwokètg xy Bauzfq-Zaudq“ („Hmi Urlqcna haz Vuotzk-Tuoxk“) boüccsobdo yl gal hiv Vkruwolvw rsg Uiv Dqqmgt Sxdobxkdsyxkv Sulch.

Rmbhb pib Estsfucgm kwafwf hyoyh Bywkx „Ngu qwucubsg awvb yccehjubbui“ (Qj Kwmad) nwjöxxwfldauzl, ot ghp ob dwv uve Wfcxve noc Zdadcxpaxhbjh bf Uyxqy jweämqy, exn yinxkohz fvpu nkwsd bvg Sodwc 11 efs oajwiöbrblqnw Twklkwddwjdaklw. Bg opfednspc Üpsfgshnibu sfgqvswbsb Ymnmzowage Khftgx los Urnknbtrwm.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Roman über den Kongo beschäftigt die Franzosen

(399 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Roman über den Kongo beschäftigt die Franzosen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Moers, Walter
Penguin
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
5
Hansen, Dörte
Penguin
23.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  2. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  3. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  4. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum

  5. 9. Mai - 13. Mai

    Buchmesse Turin