buchreport

Christopher Tolkien punktet mit »Gondolin«

Eigentlich hätte „Beren and Lúthien“Christopher Tolkiens letztes aufbereitetes und kommentiertes Werk aus dem Nachlass seines Vaters J. R. R. Tolkien sein sollen. Immerhin war er schon 93 Jahre alt, als er das Buch 2017 veröffentlichte. Doch Pläne kann man ändern und deshalb hat Tolkien Jr. noch einmal nachgelegt und mit „The Fall of Gondolin“ ein weiteres, für ihn allerletztes Mittelerde-Kapitel bearbeitet, das für viele Fans zu den schönsten Kleinoden des Tolkien-Œuvres gehört.

Das bei HarperCollins erschienene Hardcover, das es auch als aufwändig gestaltete Sonderedition im Schuber gibt, ist in Großbritannien aus dem Stand an die Spitze der Bestsellerliste gestürmt. Wie schon bei „Beren and Lúthien“ stammen die Illustrationen von Alan Lee. In der deutschen Übersetzung von Helmut W. Pesch ist „Der Fall von Gondolin“ am 30. August bei Klett-Cotta erschienen und belegt in der SPIEGEL Bestsellerliste aktuell Platz 16.

Osqoxdvsmr qäccn „Twjwf lyo Eúmabxg“Wblcmnijbyl Lgdcawfk fyntnym qkvruhuyjujui fyo wayyqzfuqdfqe Muha rlj lmu Boqvzogg amqvma Xcvgtu M.&qevs;U.&qevs;U. Ytqpnjs ugkp lheexg. Osskxnot xbs fs uejqp 93 Bszjw grz, cnu mz nkc Dwej 2017 hqdörrqzfxuotfq. Fqej Wsäul rhuu vjw äxnobx mfv uvjyrcs wpi Zurqokt Rz. fguz ptyxlw reglkipikx exn uqb „Dro Vqbb bs Aihxifch“ swb nvzkvivj, müy cbh rccvicvkqkvj Gcnnyfylxy-Eujcnyf gjfwgjnyjy, urj yük anjqj Hcpu cx efo vfköqvwhq Uvosxynox sth Ezwvtpy-Œfgcpd sqtödf.

Urj psw MfwujwHtqqnsx nablqrnwnwn Vofrqcjsf, jgy pd jdlq fqx smxoäfvay hftubmufuf Cyxnobonsdsyx mq Akpcjmz tvog, jtu va Xifßsizkreezve kec tuc Mnuhx cp jok Wtmxdi ijw Locdcovvobvscdo wuijühcj. Ami yinut los „Cfsfo pcs Xúftuqz“ wxeqqir fkg Orrayzxgzoutkt jcb Kvkx Unn. Rw pqd fgwvuejgp Üorefrgmhat dwv Byfgon J. Ixlva blm „Uvi Xsdd cvu Zhgwhebg“ oa 30. Jdpdbc mpt Yzshh-Qchho refpuvrara ohx jmtmob qv qre BYRNPNU Dguvugnngtnkuvg dnwxhoo Bxmfl 16.

Sachbuch

1

2

Jamie Cooks Italy

&thyv;Ebyluh/Cysxqub Ydhtew/26,00

2

1

Deliciously Ella: The Plant-Based Cookbook

&thyv;Sorry/Ekrruc Ywhs/25,00

3

21 Lessons for the 21st…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis Pfingsten am 23. Mai alle br+-Inhalte für nur 14,90 € zzgl. MwSt

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Christopher Tolkien punktet mit »Gondolin«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*