Kazé startet ein Spiele-Label

VIZ Media Switzerland und AV Visionen erweitern ihre Labelfamilie um Kazé Games. „Es liegt nahe, unseren Medienmix jetzt auch mit Games zu erweitern, denn ein Spiel ist schließlich ein weiteres Medium, das abenteuerliche Geschichten erzählt – nur dass man diesmal sogar aktiver Teil der ,Geschichte‘ ist“, begründet Jens-Uwe Welge, Vice President of New Business von AV Visionen, die Entscheidung für ein neues Label.

Die Details:

  • Kazé Games ist eine Marke für Brettspiele, Kartenspiele und fantastische Rollenspielen.
  • Im Frühjahr 2020 bringt die neue Marke zunächst 5 Karten- und Rollenspiele auf den Markt.
  • Head of Games wird Dirk Remmecke, der seit 14 Jahren bei AV Visionen arbeitet und davor 15 Jahre lang in der deutschen Spielbranche tätig war. Außerdem war er von 2014 bis 2018 Mitglied der Jury des Deutschen Rollenspiel-Preises.
  • Die Spiele seien mit Manga-Themen für das Stammpublikum, „aber darüber hinaus auch RPG-Insider-Tipps und Genre-Spiele für Film- und Comic-Fans“, so Remmecke.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kazé startet ein Spiele-Label"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*