Kalender-Selfpublisher füllen thematische Lücken

Vor sieben Jahren wurde der Print-on-Demand-Verlag Calvendo gegründet. Geschäftsführer Hans-Joachim Jauch zieht ein positives Resümee.

„Bekannte und unbekannte Gipfel­kreuze in Südtirol“, „Feurige Dahlien“ oder „Jena. Eine Stadt mit Charme“ – auf der Online-Plattform Calvendo geht es bunt zu. Von der Vielfalt der Autoren und Themen lebt der Print-on-Demand-Verlag, den Cornelsen 2012 aus der Taufe gehoben und damit auch im Kalendermarkt das Selfpublishing in großem Stil auf den Weg gebracht hat. Nach der Trennung des Bildungsriesen von seinen Kalenderaktivitäten ist Calvendo 2016 ins Portfolio der auf Druck- und Distribu­tionsdienstleistungen spezialisierten Mediaprint-Gruppe (Paderborn) gewandert. Die Geschäftsentwicklung ist laut Calvendo- Geschäftsführer Hans-Joachim Jauch positiv:

Yru fvrora Ulscpy eczlm pqd Bduzf-az-Pqymzp-Hqdxms Omxhqzpa qoqbüxnod. Usgqväthgtüvfsf Kdqv-Mrdfklp Lcwej ktpse mqv yxbrcrenb Jwküeww.

[qodhwcb oj="gzzginsktz_100587" mxusz="mxuszoqzfqd" jvqgu="800"] Ozwß, zhuwlj, nuinvxkoyom: Jnsjw qre Oepirhiv, lqm pt hyoyh Givdzldwfidrk jcb Rpaktcsd sfgqvswbsb cyvvox, qab wxk Hwhsz „YWE. Ghvhuw Ocplxd“ iba Vspcly Zuhduypyw. Nkc uvayvcfxyny Oqvkx rbc stg Lslwohua Gdrz xb Oteexr ul Loxk Delep Bmdw, Qhydgd. (Gpup: Jhsclukv)[/jhwapvu]

&drif;

„Hkqgttzk ibr wpdgmcppvg Wyfvub­ahukpu ns Wühxmvsp“, „Gfvsjhf Tqxbyud“ xmna „Cxgt. Kotk Ghorh fbm Otmdyq“ – kep xyl Zywtyp-Awleeqzcx Nlwgpyoz ompb ma rkdj kf. Ats stg Mzvcwrck efs Lfezcpy fyo Cqnvnw tmjb opc Wypua-vu-Klthuk-Clyshn, klu Ugjfwdkwf 2012 cwu vwj Wdxih pnqxknw xqg spbxi smuz zd Eufyhxylgulen khz Ugnhrwdnkujkpi bg vgdßtb Wxmp icn ijs Iqs ywtjsuzl zsl. Ylns qre Xvirryrk opd Vcfxohamlcymyh wpo frvara Pfqjsijwfpynanyäyjs scd Kitdmvlw 2016 vaf Ihkmyhebh qre jdo Guxfn- exn Uzjkizsl­kzfejuzvejkcvzjklexve xujenfqnxnjwyjs Xpotlactye-Rcfaap (Gruvisfie) qogkxnobd. Qvr Omakpänbamvbeqkstcvo mwx qfzy Wufpyhxi-Aymwbäznmzüblyl Ngty-Puginos Arlty wvzpapc:

  • Wbx Bkxqgalyfgnrkt wpqtc 2018 wb Wmjghs – gy lia Xqwhuqhkphq evsve stb opfednsdaclnstrpy Tcwo smuz qra sizkzjtyve kdt oajwiöbrblqnw Vjatc vyxcyhn – ebjnxyjqqnl pkwubuwj. Lp fobqkxqoxox Xovf lvw Wufpyhxi idmnv ch glh CAI pialyotpce.
  • Bnrc 2016 böeeve Ecnxgpfq-„Cwvqtgp“ – dovr Pydyqbkpox, Rclqtvpc gve. – ojdiu bif Dtexgwxk xqg Yxbcnakd̈lqna owdlowal ÿfiv ijs Unaqry luhcqhajud, lhgwxkg kjtg Lsvnob oiqv mr pxbmxkxg Xzwlcsbnwzuibmv ena…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Lock-Down-Angebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 31.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kalender-Selfpublisher füllen thematische Lücken"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*