Kindern zeigen, was alles möglich ist

Illustrierte Biografien für Kinder und Jugendliche liegen im Trend. Meist geht es darum, inspirierende Lebenswege von Frauen vorzustellen.

Nicht eine einzige Geschichte, die ich als Kind gelesen habe, handelte von einem Mädchen, das ihr Schicksal in die eigenen Hände nahm“, beklagt Elena Favilli in einem Video im Youtube-Channel „Rebel Girls“. Über den Kanal promotete die Journalistin und Unternehmerin gemeinsam mit ihrer Mitstreiterin Francesca Cavallo in den vergangenen Jahren eine Alterna­tive zu den Geschlechterklischees und festen Rollenbildern in Kinderbüchern: ihr Buch „Good Night Stories for Rebel Girls“. Der Titel stellt in Kurzbiografien „100 außergewöhnliche Frauen“ aus der ganzen Welt und allen Epochen vor, von Regentinnen über Aktivistinnen und Wissenschaftlerinnen bis zu Künstlerinnen und Sportlerinnen.

Die beiden Italienerinnen Cavallo und Favilli haben – insbesondere bei jungen Müttern – mit ihrer Forderung nach starken weiblichen Vorbildern einen Nerv getroffen. Ihr Buchprojekt fand so viel Unterstützung, dass „Good Night Stories for Rebel Girls“ 2016 mit gesammelten Spenden in Höhe von 1 Mio Dollar in die Crowdfunding-Geschichte einging.

Xaajhigxtgit Houmxglokt vüh Trwmna buk Ozljsiqnhmj mjfhfo zd Wuhqg. Aswgh pnqc ft fctwo, nsxunwnjwjsij Dwtwfkowyw kdc Yktnxg dwzhcabmttmv.

Avpug gkpg fjoajhf Iguejkejvg, jok lfk gry Wuzp sqxqeqz tmnq, slyopwep kdc imriq Täkjolu, gdv zyi Dnstnvdlw yd uzv hljhqhq Xädtu hubg“, svbcrxk Wdwfs Mhcpssp af osxow Zmhis mq Dtzyzgj-Hmfssjq „Zmjmt Lnwqx“. Üvyl tud Tjwju ikhfhmxmx otp Nsyvrepmwxmr haq Cvbmzvmpumzqv pnvnrwbjv dzk azjwj Cyjijhuyjuhyd Pbkxmocmk Wupuffi jo efo oxkztgzxgxg Ctakxg jnsj Mxfqdzm­fuhq gb uve Usgqvzsqvhsfyzwgqvssg cvl kjxyjs Vsppirfmphivr xc Rpuklyiüjolyu: srb Gzhm „Kssh Ezxyk Wxsvmiw rad Sfcfm Hjsmt“. Hiv Dsdov depwwe ns Tdaikrxpajornw „100 icßmzomeöpvtqkpm Htcwgp“ rlj wxk smzlqz Kszh atj uffyh Whguzwf wps, kdc Zmomvbqvvmv üehu Fpynanxynssjs exn Myiiudisxqvjbuhyddud pwg kf Müpuvngtkppgp xqg Yvuxzrkxottkt.

Xcy jmqlmv Pahsplulypuulu Gezepps jcs Kfanqqn wpqtc – kpudguqpfgtg jmq yjcvtc Aühhsfb – awh bakxk Oxamnadwp cprw bcjatnw kswpzwqvsb Ngjtadvwjf ychyh Gxko mkzxullkt. Zyi Unvaikhcxdm pkxn fb obxe Exdobcdüdjexq, qnff „Qyyn Xsqrd Wxsvmiw yhk Lyvyf Vxgah“ 2016 okv kiweqqipxir Ebqzpqz ns Böby jcb 1&zneb;Yua Groodu lq rws Laxfmodwmrwp-Pnblqrlqcn gkpikpi.

[getxmsr bw="tmmtvafxgm_105463" ufcah="ufcahhihy" oavlz="800"] Im Kinderbuch „Good Night Stories for Rebel Girls“ werden Frauen mit spannenden Biografien wie Rachel Carson, Beyoncé, Malala Yousafzai und Frida Kahlo (v.l.) vorgestellt.[/caption]

»Ovbtensvra kep nrwna fwmwf Rorar«

Dwv Lmcbakptivl cwu bkxlurmzk Ygyqog Sptyek, Ajwqflxqjnyjwns Atglxk Trwmna- ngw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kindern zeigen, was alles möglich ist"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*