Infektion erwünscht

Der „Virenschleuderpreisfür erfolgreiches Marketing im Social Web geht in die zweite Runde – mit erweitertem Blickfeld. War die Auszeichnung der Social-Media-Berater Carsten Raimann und Leander Wattig zur Premiere noch auf die Buchbranche beschränkt, dürfen sich jetzt alle Unternehmen bewerben, die Marketing im Social Web betreiben.

„Am meisten lernen wir als Buchbranche, indem wir auch Blicke nach links und rechts in angrenzende Märkte werfen, wo schon viele interessante Ideen umgesetzt worden sind“, begründet Leander Wattig die Erweiterung auf Nachfrage von buchreport.de. Außerdem werden 2012 neben den erfolgreichsten Einzel-Aktionen auch die erfolgreichsten Marketing-Strategien im Social Web gesucht.

Um erfolgreiches Marketing im Social Web sichtbar und diskutierbar zu machen, sollen erneut alle Nominierungen auf virenschleuderpreis.de veröffentlicht wurden. „Wir möchten mit dem Virenschleuder-Preis den Erfahrungsaustausch im Bereich des Social Media Marketing befördern, um das Thema insgesamt voran zu bringen“, so Wattig.

Die Kriterien der Preisvergabe:

  • Beliebtheit: Jede eingereichte Maßnahme bzw. Strategie wird in Form eines Blogbeitrags auf virenschleuderpreis.de veröffentlicht. Die Leser können abstimmen, welche Aktionen ihnen gefallen. Als besonders beliebt gelten Aktionen und Strategien, die besonders viele Facebook-„Likes” bzw. Google+1-Empfehlungen bekommen.
  • Effizienz: Hier gilt es zu überzeugen, dass die gesetzten Ziele auf effiziente Weise (Input vs. Output) erreicht worden sind.

Der Zeitplan:

  • 14.Oktober 2011: Kick-off auf der Buchmesse
  • 1. November 2011: Start der Nominierungsphase
  • Mai 2012: Ende der Nominierungsphase, Erstellung von zwei Shortlists
  • Juli 2012: Preisverleihung auf einem speziellen Event (noch in Planung)

Pro Einreichung wird eine Teilnahmegebühr von 50 Euro (zzgl. 19% MwSt.) erhoben, damit kein Spam auf der Plattform erscheint. Zudem müssen alle Teilnehmer Belege für die genannten Erfolgs-Kennzahlen einreichen.

2011 ging der Virenschleuderpreis an den Verlag Antje Kunstmann, an das Hörbuchportal Audible.de und an die Internetplattform Euryclia (hier mehr).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Infektion erwünscht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
3
Kling, Marc-Uwe
Ullstein
4
Meyerhoff, Joachim
Kiepenheuer & Witsch
5
Hettche, Thomas
Kiepenheuer & Witsch
19.10.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Oktober - 25. Oktober

    SPIEL Essen

  2. 28. Oktober - 1. November

    Buchmesse Genf

  3. 29. Oktober

    Webinar: Wie erstelle ich einen Businessplan für die Buchbranche?

  4. 6. November - 8. November

    Buch Basel

  5. 11. November - 15. November

    Buch Wien