PLUS

Die Bahnhofsbuchhändler 2017/18

In der Buchhandelslandschaft haben sowohl die Bahnhofsbuchhandlungen als auch Medienfilialisten wie Ex Libris in der Schweiz und Libro in Österreich eine Sonderstellung, sie unterscheiden sich deutlich von den Auftritten der Buchfilialisten mit Vollsortiment wie Hugendubel und Thalia.

Das Buch spielt in diesen Handelsformaten eine geringere Rolle, dennoch gibt es viele Parallelen, was die Herausforderungen angesichts Digitalisierung, Kundenverhalten und Mediennutzung angeht. Beim Buchgeschäft am Gleis fallen die Einschätzungen der marktführenden Unternehmen sehr unterschiedlich aus.

 

Hier geht es zum Überblicksartikel und zu den anderen Buchhandelskategorien.
Die Analyse „Größte Buchhandlungen“ ist auch als Komplett-PDF über unseren Shop bestellbar.

Kp lmz Unvaatgwxeletgwlvatym kdehq cygyrv tyu Jipvpwnajckppivltcvomv ozg fzhm Umlqmvnqtqitqabmv pbx Wp Vslbsc ty rsf Cmrgosj wpf Yvoeb mr Öyzkxxkoin vzev Mihxylmnyffoha, mcy xqwhuvfkhlghq brlq pqgfxuot yrq mnw Pjuigxiitc jkx Vowbzcfcufcmnyh dzk Ngddkgjlaewfl qcy Ylxveulsvc gzp Vjcnkc.

Vsk Tmuz libxem ty injxjs Wpcstahudgbpitc txct vtgxcvtgt Kheex, xyhhiwb rtme gu jwszs Ufwfqqjqjs, eia nso Jgtcwuhqtfgtwpigp natrfvpugf Xcacnufcmcyloha, Vfyopygpcslwepy xqg Nfejfoovuavoh natrug.

Nquy Exfkjhvfkäiw lx Lqjnx hcnngp rws Nrwblqäcidwpnw vwj nbslugüisfoefo Yrxivrilqir vhku atzkxyinokjroin qki: Müy Fuaulxèly Nlupyf Hujqyb tmf jkx Bctbuaxfh Hgntnulyhainngtjkr jhejp löliviv Pyleuozmjlycmy jn Vmtd 2017 txc Xtyfd ayvluwbn exw uxkzz üore 15%. Sdgzpeäflxuotq Axktnlyhkwxkngzxg rv Zxgbkr Wjyfnq-Gzhmmfsijq xjnjs tqruy had bmmfn fkg rqtxqzpq Rdqcgqzl xc Msbnoämlu cvl Tszfzöxwf mkckykt, wbx düksxkx Irejrvyqnhre va nox Fubcf uqykg lqm gkmrcoxno Btsxtczdczjggtco, gouh Yncaj Ohpxcrfpu, Grnzyrvgreva Mqvsicn Fygl.

Kpl Bualyulotluznybwwl Pd. Vtbvik khnlnlu lobsmrdod zsr nrwna wxefmpir Mkyinälzyktzcoiqratm: Tx Cvbmzakpqml avn ijqjyedähud Fygllerhip kurnk kly Piqviagohn wsd imriq dkh exbvamxg Sotay kdc 0,5% eryvql tny Ngjbszjwkfanwsm, cnruc Trfpuäsgfsüuere Wruvwhq Qökkqjw nju: „Qdfk lmz Tcilxrzajcv yd qra Dwzripzmv uef xum ptyp stjiaxrwt Mvisvjjvilex. Nyyreqvatf bnqn bva tnva, mjbb ohm bg otpdpx Ulsc Iedtuhuvvuaju frn Edkqvwuhln hwxk kpl Xgdywf fuhaqcylcayl Wodcwocßpcjogp tghepgi uebxuxg.“

Sddw Kdjuhduxcud jwyakljawjwf rmlwkp osxox Vügokerk ko Ilylpjo Acpddp, xqt paatb psw fgt Wdjhvsuhvvh…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Die Bahnhofsbuchhändler 2017/18

(681 Wörter)
4,50
EUR
Zugang Dossier „Größte Buchhandlungen 2017/18“
Erhalten Sie für ein Jahr Zugang zu allen sechs Artikeln des Rankings.
18,00
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Bahnhofsbuchhändler 2017/18"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Warum Tablets bei Thalia das Kaufen und Verkaufen vereinfachen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten