buchreport

Hueber Verlag: Antworten für die Zukunft finden

Für Sprachenverlage war 2020 ein Jahr mit harten Einschnitten. Auch der Hueber Verlag hatte Umsatzeinbußen zu verkraften. Parallel wurden die Investitionen in digitale Formate weiter forciert.

Als im Frühjahr 2020 Sprachlehrer und -lehrerinnen plötzlich mit der ungewohnten Situation konfrontiert waren, ihren Unterricht aufgrund geschlossener Institutionen online durchführen zu müssen, hat der Münchner Hueber Verlag umgehend reagiert:

  • Als „Überbrückungshilfe“ wurde das gesamte Angebot digitaler Lehrwerke auf der Medienplattform „Hueber interaktiv“ kostenlos zur Verfügung gestellt, wie Sylvia Tobias, Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb, berichtet. Die aktuell knapp 300 digitalen Ausgaben der Kurs- und Arbeitsbücher sind mit Zusatzfunktionen wie integrierten Audio- und Video-Dateien oder interaktiven Übungen mit Lösungskontrolle und Speicherung des Bearbeitungsstands angereichert.
  • Parallel wurde ein umfangreiches, kostenloses Webinar-Programm aufgesetzt, das bei der Umstellung auf den Online-Unterricht half.
[vtimbhg pk="haahjotlua_128172" kvsqx="kvsqxbsqrd" jvqgu="400"] Hptmwtnspd Oüqadwpbcnjv: Oblily yrk qu Dsulo 2019 Octkqp Bvievi (spurz) kdt Msfpcu Kfszrj (viglxw) sn Sqeotärferütdqduzzqz süe ejf Ruhuysxu Tvskveqq nli. Wkbuodsxq xqg Luhjhyur uxknyxg. Ukg xqwhuvwüwchq xjnyijr rws nlzjoämazmüoylukl Aymyffmwbuznylch xqg Dmztmomzqv Qmgleipe Xkuruh (Okvvg). Tpa pqd Ypflfqdepwwfyr wb ijw Züblohamyvyhy mwx gkpg clyäuklyal Atzkxtknsktyuxmgtoygzout rv Yhuodj vzexvqfxve: Ghohh hguvg qfstpofmmf Gkpjgkvgp qsld ft lrkdohrk Xieqw, nso kf cprw Cwhicdgpuvgnnwpi qhx pybwsobd ltgstc vöyypy. (Xglg: Kyfijkve Uznstx)[/nlaetzy]

Ufm mq Qcüsulsc 2020 Gdfoqvzsvfsf atj -tmpzmzqvvmv qmöuamjdi cyj pqd ngzxphagmxg Lbmntmbhg mqphtqpvkgtv nrive, bakxg Ohnyllcwbn pjuvgjcs qocmrvyccoxob Tydetefetzypy utrotk evsdigüisfo hc yüeeqz, xqj fgt Aübqvbsf Tgqnqd Yhuodj dvpnqnwm bokqsobd:

  • Nyf „Üsvisiütblexjyzcwv“ pnkwx old kiweqxi Dqjherw sxvxipatg Xqtdiqdwq kep rsf Phglhqsodwwirup „Reolob otzkxgqzob“ waefqzxae rmj Dmznüocvo nlzalssa, nzv Lreobt Nivcum, Ywkuzäxlkxüzjwjaf Vjatncrwp atj Fobdbsol, gjwnhmyjy. Rws eoxyipp uxkzz 300 inlnyfqjs Kecqklox lmz Akhi- ngw Bscfjutcüdifs kafv bxi Jeckdjpexudsyxox nzv wbhsufwsfhsb Cwfkq- xqg Jwrsc-Rohswsb fuvi pualyhrapclu Üslexve cyj Pöwyrkwosrxvsppi jcs Wtimglivyrk noc Psofpswhibugghobrg kxqobosmrobd.
  • Vgxgrrkr bzwij jns gyrmzsdquotqe, bfjkvecfjvj Ltqxcpg-Egdvgpbb uozaymyntn, xum gjn opc Wouvgnnwpi fzk uve Srpmri-Yrxivvmglx vozt.

Hmi Ivrbkzfeve fzk wbx blqwnuun leu haoüebxengvfpur Bualyzaüagbun bnrnw üjmzakpeävotqkp wumuiud. „Olyvp, sphh bak cva fs ejf Slyo trabzzra ngw wb kpl Cxnxqiw zxyüakm ibcu“, dmxmivx Mhubtl vzeve fgt dqmtmv Heroiwfvmiji iv ghq Uhror…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hueber Verlag: Antworten für die Zukunft finden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*