Hacker-Angriff auf MairDumont

MairDumont ist im buchreport-Ranking der „100 größten Buchverlage“ gelistet. Die wichtigsten Kennzahlen des Verlags finden Sie hier gebündelt in einem Verlagsdossier.

Mehrere Online-Shops des Reiseriesen MairDumont wurden von Hackern attackiert. Betroffen sind u.a. die Online-Shops von  Marco Polo, DuMont Reise oder Falk. Das bestätigte Unternehmenssprecherin Christine Brisch auf Anfrage von buchreport.

Die von einem Dienstleister betriebenen Shops wurden deaktiviert und die Server heruntergefahren. „Weil wir nicht abschätzen können, ob Datenschutzverletzungen vorliegen, haben wir als Vorsichtsmaßnahme alle Kunden und den Datenschutzbeauftragten des Landes Baden-Württemberg informiert“, so Brisch weiter. Wie groß ist der Schaden?  Brisch: „Ich glaube nicht, dass er besonders hoch ist. Wir werden die Bestellvorgänge sukzessive an alle Handelspartner weiterleiten, die Bestellvorgänge laufen jetzt über Shops wie Thalia.de oder Hugendubel.de. Wir versuchen, alle Großen einzubinden.“  

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hacker-Angriff auf MairDumont"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*