PLUS

Goldhummeln gesucht

Verlegerin Sabine Dörlemann wagte sich 2003 in Krisenzeiten mit ihrem ersten Programm auf den Buchmarkt. 14 Jahre später steckt der Dörlemann Verlag in finanziellen Schwierigkeiten: Die Franken-Stärke/Euro-Schwäche hat dem Zürcher Unternehmen „ein Loch in die Kasse gerissen“. Seit Auf­hebung des Euro-Mindestkurses betrage der Währungsverlust jährlich etwa 18%, rechnet Dörlemann vor. Neue Großprojekte könne der Verlag zurzeit nicht in Angriff nehmen, eine Zukunftsplanung sei nicht mehr möglich.

Mit einer Crowdfunding-Aktion will Dörlemann jetzt 60.000 CHF (rund 55.000 Euro) einsammeln, um ihren Verlag wieder auf Kurs zu bringen. Auf der Schweizer Plattform We make it hat sie eine Kampagne gestartet mit einer ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Goldhummeln gesucht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*