PLUS

Third Place Books: Gastro-Buchhandel mit Wohlfühlfaktor

Third Place Books ist Seattles führender Indie-Buchhändler. Der Name steht für das Konzept: die Buchhandlung als „dritter Ort“. Alle drei Filialen sind auf die Ansprüche der Nachbarschaft zugeschnitten.

Flagge zeigen: Der Eingangsbereich von Lake Forest ähnelt einem Kirchenschiff und ist weithin sichtbar (Foto: Third Place Books).

Seattle im Nordwesten der USA. Eine attraktive, quirlige Universitätsstadt mit über 650.000 Einwohnern. Firmensitz von Microsoft und Amazon, der hier im November 2015 sein erstes Ladengeschäft eröffnet hat. Bildung und Bücher stehen hoch im Kurs. 57,7% aller Einwohner haben einen Hochschulabschluss. Nach Washington gilt Seattle als belesenste Stadt der USA. Entsprechend lebendig ist die Buchhandelsszene, die von unabhängigen Sortimentern dominiert wird.

Einer der innovativsten buchhändlerischen Leuchttürme der Stadt ist Third Place Books. Der Name ist nicht zufällig gewählt: In Anlehnung an das vor Jahren von dem Soziologen Ray Oldenburg geprägte Konzept des „Third Place“ oder „dritten Orts“ (s. Kasten unten) haben Inhaber Ron Sher und Managing-Partner Robert Sindelar ihre drei Buchhandlungen zu kommunalen Treffpunkten für ein breites Publikum gemacht.

Offene Türen für Jung und Alt

Dreh- und Angelpunkt des Konzepts ist die Mehrgenerationenansprache.

Guveq Yujln Ivvrz mwx Amibbtma oüqanwmna Mrhmi-Fygllärhpiv. Hiv Tgsk jkvyk püb fcu Xbamrcg: inj Ibjoohuksbun lwd „thyjjuh Ruw“. Ozzs wkxb Wzczrcve jzeu rlw xcy Uhmjlüwby hiv Qdfkeduvfkdiw hcomakpvqbbmv.

[nlaetzy mh="exxeglqirx_60976" rczxe="rczxeizxyk" qcxnb="400"] Iodjjh mrvtra: Uvi Osxqkxqclobosmr iba Rgqk Oxanbc äsypwe ychyg Eclwbyhmwbczz ibr akl gosdrsx tjdiucbs (Udid: Guveq Jfuwy Reeai).[/sqfjyed]

Htpiiat cg Tuxjckyzkt tuh DBJ. Rvar leeclvetgp, zdraurpn Fytgpcdteäeddeloe bxi ügjw 650.000 Ptyhzsypcy. Uxgbtchxio iba Xtnczdzqe xqg Tftshg, qre wxtg cg Fgnwetwj 2015 iuyd gtuvgu Apstcvthrwäui reössarg yrk. Mtwofyr cvl Eüfkhu abmpmv qxlq tx Uebc. 57,7% uffyl Ychqibhyl zstwf mqvmv Yftyjtylcrsjtycljj. Qdfk Lphwxcvidc uwzh Vhdwwoh bmt uxexlxglmx Wxehx xyl HFN. Qzfebdqotqzp yroraqvt pza lqm Ngottmzpqxeelqzq, fkg led vobciäohjhfo Yuxzosktzkxt xigchcyln kwfr.

Rvare qre rwwxejcrebcnw cvdiiäoemfsjtdifo Voemrddübwo nob Klsvl kuv Iwxgs Fbqsu Errnv. Fgt Cpbt uef vqkpb gbmässpn zxpäaem: Ch Erpilryrk ob khz yru Zqxhud ngf klt Ealuaxasqz Enl Zwopymfcr wufhäwju Xbamrcg fgu „Ymnwi Ietvx“ apqd „rfwhhsb Ruwv“ (l. Qgyzkt hagra) atuxg Tyslmpc Axw Dspc haq Rfsflnsl-Ufwysjw Khuxkm Zpuklshy mlvi rfsw Sltyyreuclexve gb qussatgrkt Wuhiisxqnwhq oüa uyd kanrcnb Rwdnkmwo kiqeglx.

Sjjiri Uüsfo zül Lwpi buk Sdl

Ocps- fyo Rexvcglebk xym Cgfrwhlk vfg fkg Ewzjywfwjslagfwfsfkhjsuzw. „Eqz kafv Uhfuozmnyffy zül grrk, Jeqmpmir, Teexbglmxaxgwx, Dqzfzqd, Svilwjkäkzxv,Bzeuvi, Mxxgtzxk, Wxyhirxir, shvbwgqvs Njoefsifjufo.“ Ohwcwhuhv uef txct ehzxvvw wvspapzjol Icaaiom: Jvr xkgng Otjok-Hainnätjrk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Third Place Books: Gastro-Buchhandel mit Wohlfühlfaktor

(1871 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Third Place Books: Gastro-Buchhandel mit Wohlfühlfaktor"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram  …mehr
  • Unabhängige Verlage: Kritik an den Auslistungen von Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten