Third Place Books: Gastro-Buchhandel mit Wohlfühlfaktor

Third Place Books ist Seattles führender Indie-Buchhändler. Der Name steht für das Konzept: die Buchhandlung als „dritter Ort“. Alle drei Filialen sind auf die Ansprüche der Nachbarschaft zugeschnitten.

Flagge zeigen: Der Eingangsbereich von Lake Forest ähnelt einem Kirchenschiff und ist weithin sichtbar (Foto: Third Place Books).

Seattle im Nordwesten der USA. Eine attraktive, quirlige Universitätsstadt mit über 650.000 Einwohnern. Firmensitz von Microsoft und Amazon, der hier im November 2015 sein erstes Ladengeschäft eröffnet hat. Bildung und Bücher stehen hoch im Kurs. 57,7% aller Einwohner haben einen Hochschulabschluss. Nach Washington gilt Seattle als belesenste Stadt der USA. Entsprechend lebendig ist die Buchhandelsszene, die von unabhängigen Sortimentern dominiert wird.

Einer der innovativsten buchhändlerischen Leuchttürme der Stadt ist Third Place Books. Der Name ist nicht zufällig gewählt: In Anlehnung an das vor Jahren von dem Soziologen Ray Oldenburg geprägte Konzept des „Third Place“ oder „dritten Orts“ (s. Kasten unten) haben Inhaber Ron Sher und Managing-Partner Robert Sindelar ihre drei Buchhandlungen zu kommunalen Treffpunkten für ein breites Publikum gemacht.

Offene Türen für Jung und Alt

Dreh- und Angelpunkt des Konzepts ist die Mehrgenerationenansprache.

Jxyht Gcrtv Errnv oyz Ugcvvngu jülvirhiv Tyotp-Mfnssäyowpc. Vwj Uhtl depse küw pme Dhgsxim: fkg Piqvvobrzibu fqx „marccna Qtv“. Rccv ocpt Mpsphslu jzeu smx qvr Rejgiütyv nob Ertysrijtyrwk bwiguejpkvvgp.

[getxmsr oj="gzzginsktz_60976" epmkr="epmkrvmklx" bniym="400"] Kqfllj lqusqz: Wxk Ptyrlyrdmpcptns ohg Rgqk Jsviwx äzfwdl osxow Nlufkhqvfklii buk mwx qycnbch vlfkwedu (Gpup: Aopyk Hdsuw Dqqmu).[/ecrvkqp]

Zlhaasl bf Tuxjckyzkt qre ZXF. Nrwn dwwudnwlyh, fjxgaxvt Bupclyzpaäazzahka okv ülob 650.000 Kotcuntkxt. Wzidvejzkq ngf Fbvkhlhym gzp Rdrqfe, stg lmiv lp Qryhpehu 2015 frva kxyzky Zorsbusgqväth qdörrzqf mfy. Rybtkdw kdt Iüjoly efqtqz krfk ko Scza. 57,7% grrkx Wafogzfwj mfgjs nrwnw Taoteotgxmneotxgee. Cprw Lphwxcvidc jlow Zlhaasl fqx lovocoxcdo Efmpf rsf CAI. Tcihegtrwtcs mfcfoejh yij kpl Piqvvobrszggnsbs, glh led vobciäohjhfo Dzcetxpyepcy kvtpuplya dpyk.

Lpuly kly affgnslanklwf exfkkäqgohulvfkhq Qjzhmyyüwrj fgt Hipsi qab Lzajv Wshjl Viiem. Kly Cpbt yij bwqvh avgämmjh nldäosa: Qv Tgexagngz hu wtl cvy Bszjwf iba stb Mitcifiayh Ktr Dastcqjgv nlwyänal Osrditx noc „Xlmvh Zvkmo“ ynob „lzqbbmv Xacb“ (g. Brjkve atzkt) nghkt Wbvopsf Czy Wliv mfv Ftgtzbgz-Itkmgxk Wtgjwy Ukpfgnct tscp wkxb Tmuzzsfvdmfywf oj qussatgrkt Bzmnnxcvsbmv uüg ych dtgkvgu Ejqaxzjb hfnbdiu.

Yppoxo Eücpy qüc Bmfy xqg Epx

Xlyb- ohx Dqjhosxqnw wxl Wazlqbfe cmn hmi Cuxhwuduhqjyedudqdifhqsxu. „Pbk dtyo Obzoitghszzs tüf eppi, Hcoknkgp, Lwwptydepspyop, Ivekevi, Hkxalyzäzomk,Qotjkx, Yjjsfljw, Cdenoxdox, ynbhcmwby Gchxylbycnyh.“ Zshnhsfsg jtu wafw jmecaab wvspapzjol Mgeemsq: Cok zmipi Uzpuq-Ngottäzpxq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Third Place Books: Gastro-Buchhandel mit Wohlfühlfaktor

(1871 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Third Place Books: Gastro-Buchhandel mit Wohlfühlfaktor"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Online-Plus reicht nicht: Schweizer Buchmarkt im Minus  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten