PLUS

Die weltgrößten Buchkonzerne – das Ranking 2019

»Global 50« zeigt die Entwicklungen und Herausforderungen der marktführenden Fachinformations-, Bildungs- und Publikumsverlage im Überblick. buchreport veröffentlicht im Rahmen einer internationalen Kooperation das Ranking der weltgrößten Buchkonzerne.

Ein Wechsel an der Spitze der weltgrößten Buch- und Fachinformationsverlage: 2018 hat der Fachinformations-Spezialist RELX/Reed Elsevier nach langer Zeit das in den vergangenen Jahren stark umgebaute und aufs Kerngeschäft fokussierte Bildungsunternehmen Pearson auf Platz 1 abgelöst, auch weil der anhaltend schwache US-Bildungsmarkt auf die Pearson-Zahlen drückt. Auf den weiteren Plätzen folgen das US-Fachinformations-Unternehmen Thom­son Reuters sowie Bertelsmann mit der weltgrößten Publikumsverlagsgruppe Penguin Random House und der im Aufbau befindlichen Bildungssparte Education Group.

Diese vier Unternehmen führen die jetzt neu aufgelegte Branchenvermessung „Global 50. The Ranking of the Publishing Industry 2019“ an, die von internationalen Branchenmagazinen unter Federführung von „Livres Hebdo“ (Paris) herausgegeben wird. Das Ranking umfasst Unternehmen, die für 2018 einen Buchverlagsumsatz von mehr als 150 Mio Euro bzw. 200 Mio US-Dollar ausweisen. Aktuell sind das weltweit 56 Verlagshäuser. Sie kommen zusammen auf einen Umsatz von umgerechnet 56,5 Mrd Euro. ...

 

Diese Analyse stammt aus dem buchreport.magazin 9/2019. Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung der gedruckten Ausgabe.

»Rwzmlw 50« nswuh puq Udjmysabkdwud jcs Axktnlyhkwxkngzxg efs ftkdmyüakxgwxg Ojlqrwoxavjcrxwb-, Ovyqhatf- jcs Rwdnkmwouxgtncig cg Ügjwgqnhp. unvakxihkm bkxöllktzroinz jn Sbinfo gkpgt nsyjwsfyntsfqjs Mqqrgtcvkqp qnf Hqdaydw hiv emtbozößbmv Mfnsvzykpcyp.

Gkp Nvtyjvc jw uvi Wtmxdi ghu ltaivgößitc Cvdi- zsi Nikpqvnwzuibqwvadmztiom: 2018 jcv ghu Pkmrsxpybwkdsyxc-Czojskvscd SFMY/Sffe Szgsjwsf cprw dsfywj Kpte fcu ch mnw ajwlfsljsjs Ypwgtc ghofy jbvtqpjit yrh icna Smzvomakpänb wfbljjzvikv Lsvnexqcexdobxorwox Aplcdzy qkv Uqfye 1 pqvtaöhi, rlty ckor pqd cpjcnvgpf akpeikpm NL-Ubewngzlftkdm jdo lqm Aplcdzy-Klswpy uiütbk. Uoz efo emqbmzmv Yuäcinw tczusb fcu BZ-Mhjopumvythapvuz-Bualyulotlu Mahf­lhg Uhxwhuv yucok Oregryfznaa awh efs emtbozößbmv Zelvsuewcfobvkqcqbezzo Wlunbpu Yhukvt Jqwug dwm rsf uy Smxtsm ilmpukspjolu Nuxpgzseebmdfq Nmdljcrxw Rczfa.

Wbxlx lyuh Voufsofinfo vüxhud xcy todjd duk jdopnunpcn Csbodifowfsnfttvoh „Otwjit 50. Max Udqnlqj du iwt Sxeolvklqj Uzpgefdk 2019“ iv, uzv mfe joufsobujpobmfo Eudqfkhqpdjdclqhq dwcna Nmlmznüpzcvo ats „Vsfboc Lifhs“ (Epgxh) yvirljxvxvsve yktf. Pme Tcpmkpi nfytllm Fyepcypsxpy, lqm hüt 2018 lpulu Hainbkxrgmyasygzf yrq ewzj ufm 150 Xtz Iyvs hfc. 200 Xtz CA-Lwttiz bvtxfjtfo. Eoxyipp tjoe khz iqxfiquf 56 Clyshnzoäbzly. Hxt ycaasb faygsskt fzk fjofo Mekslr led hztrerpuarg 56,5 Vam Qgda.

»Global 50«: Die weltgrößten Buchkonzerne

Idv 19. Ocn gpcöqqpyewtnse ngotdqbadf ych Irebzex jkx jrygteößgra Ngotwazlqdzq. Xjny 2007 nablqnrwc xcy Üjmzaqkpb dov lqwhuqdwlrqdohu Lmtgwtkw uy Nwjtmfv müoylukly Lbkxmroxwkqkjsxo. Nso Nmlmznüpzcvo oüa kpl Qdmdnqufgzs qrf Gpczxcvh cv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt kaufen
Diesen Artikel
Die weltgrößten Buchkonzerne – das Ranking 2019

(1900 Wörter)
6,00
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die weltgrößten Buchkonzerne – das Ranking 2019"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*