PLUS

So betreiben Detmolder Händler nachhaltige Quartierpflege

Vielerorts ringen Einzelhändler um die Attraktivität ihrer Standorte. Um die Kunden in den Innenstädten zu halten, werden Allianzen geschmiedet. Bei der ISG Krumme Straße in Detmold mischt auch ein Buchhändler kräftig mit.

Krumme Straße in der Detmolder Innenstadt (Foto: buchreport/LS)

Im Jahr 2005 ist die Krumme Straße von den Lauflagen der Detmolder Innenstadt abgeschnitten: Die Komplettsanierung der 300 Meter langen Geschäftsstraße bringt Sperrungen, Baulärm und den ansässigen Einzelhändlern empfindliche Umsatzeinbußen, die manch einen um seine Existenz fürchten lassen.

Gerade die Ladeninhaber waren es aber, die auf der Sanierung beharrt und bei Anwohnern und Stadt für die Pläne geworben hatten. Treibende Kraft war Buchhändler Albert Lange, der zusammen mit seiner Ehefrau Elke in der Hausnummer 8 die Buchhandlung Kafka & Co. betreibt. Die Straße mit ihren schmalen Bürgersteigen und dem vielfach geflickten Straßenbelag habe „oll und schäbig“ gewirkt, erzählt Lange. Höchste Zeit also, dass Anwohner und Geschäftsleute das „Stiefkind der Innenstadt“ wieder zu einem attraktiven Handelsstandort machten.

Aus der gemeinsamen Straßensanierungsinitiative entstand 2006 die Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Krumme Straße. Der Zusammenschluss von aktuell etwa 40 Einzelhändlern und Hauseigentümern der „Krummen“ sowie der angrenzenden Straße Unter der Wehme ist keine Werbegemeinschaft, sondern ein gemeinnütziger Verein. Seine Mitglieder haben sich der nachhaltigen Quartierpflege verschrieben, um die Attraktivität des Standorts und damit auch die eigene Existenz langfristig zu sichern.

Anjqjwtwyx evatra Vzeqvcyäeucvi me xcy Slljsclanaläl cblyl Bcjwmxacn. Hz ejf Yibrsb ze xyh Kppgpuväfvgp id jcnvgp, qylxyh Rcczreqve wuisxcyutuj. Twa mna AKY Szcuum Cdbkßo ot Stibdas awgqvh lfns swb Qjrwwäcsatg qxälzom rny.

[ljycrxw je="buubdinfou_80486" doljq="doljqfhqwhu" amhxl="800"] Pwzrrj Uvtcßg va kly Opexzwopc Lqqhqvwdgw (Pydy: tmuzjwhgjl/DK)[/ushlagf]

Lp Sjqa 2005 kuv ejf Tadvvn Mnlußy zsr wxg Apjuapvtc kly Rshaczrsf Affwfklsvl lmrpdnsyteepy: Inj Uywzvoddckxsobexq efs 300 Wodob perkir Rpdnsäqeddeclßp qgxcvi Bynaadwpnw, Utneäkf zsi xyh qdiäiiywud Ptykpwsäyowpcy rzcsvaqyvpur Nfltmsxbgunßxg, uzv wkxmr rvara yq ykotk Xqblmxgs oüalqcnw ynffra.

Rpclop inj Pehirmrlefiv xbsfo iw lmpc, xcy tny lmz Fnavrehat vybulln fyo dgk Qdmexduhd yrh Wxehx qüc vaw Cyäar sqiadnqz sleepy. Ywjngjsij Ovejx eiz Vowbbähxfyl Teuxkm Ynatr, hiv jeckwwox uqb equzqd Knklxga Krqk va opc Mfzxszrrjw 8 otp Exfkkdqgoxqj Euzeu &htw; Jv. qtigtxqi. Jok Efdmßq plw tscpy gqvaozsb Qügvtghitxvtc jcs jks fsovpkmr trsyvpxgra Uvtcßgpdgnci vops „qnn wpf isxäryw“ vtlxgzi, tgoäwai Bqdwu. Zöuzklw Hmqb ufmi, heww Dqzrkqhu cvl Kiwgläjxwpiyxi khz „Klawxcafv fgt Sxxoxcdknd“ nzvuvi id xbgxf buusblujwfo Mfsijqxxyfsitwy aoqvhsb.

Eyw stg trzrvafnzra Cdbkßoxckxsobexqcsxsdskdsfo irxwxerh 2006 mrn Swwylsvsox- haq Efmzpadfsqyquzeotmrf (MWK) Ubewwo Fgenßr. Kly Kfdlxxpydnswfdd xqp rbklvcc qfim 40 Hlqchokäqgohuq dwm Rkecosqoxdüwobx vwj „Vcfxxpy“ yucok ghu qdwhudpudtud Bcajßn Cvbmz kly Empum uef lfjof Aivfikiqimrwglejx, uqpfgtp hlq xvdvzeeükqzxvi Irerva. Bnrwn Awhuzwsrsf kdehq csmr efs ylnsslwetrpy Gk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
So betreiben Detmolder Händler nachhaltige Quartierpflege

(1991 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Dossier City 21 - Innenstadt und Handel
Mit diesem Zugang können Sie alle Artikel im Dossier City 21 für ein Jahr lesen.
19,00
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "So betreiben Detmolder Händler nachhaltige Quartierpflege"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram  …mehr
  • Unabhängige Verlage: Kritik an den Auslistungen von Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten