buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Eduparnter und UTB starten Content-First-Strategie

Die utb, eine Verlagskooperation von insgesamt 19 Verlagen, hat sich nach einer sorgfältigen Evaluation mehrerer Systeme für das von Edupartner entwickelte Publikations- und Redaktionssystem «Xpublisher for Learning Content» entschieden. Gemeinsam setzen sie damit eine massgeschneiderte Content First-Strategie um, die Workflows optimiert und das Publizieren sowohl in Print- als auch in Digitalformaten vereinfacht. Zudem ermöglicht dies der utb, neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen. In einer ersten Phase erfolgt der Rollout für drei der insgesamt 19 Gesellschafterverlage.

Mehr Informationen: https://www.edupartner.ch/content-first-strategie-mit-utb/

Die Edupartner AG berät Verlage und Bildungsinstitutionen und erstellt, gestaltet und distribuiert Lerncontent. Im Sommer 2021 hat sie Distrinova, die erste digitale Verlagsauslieferung auf den Markt gebracht, der bereits 36 Partner (Verlage, Händler, E-Book-Plattformen) angehören und die mehr als 300 Schulen erreicht.

edupartner.ch

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Eduparnter und UTB starten Content-First-Strategie"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Neueste Kommentare

größte Buchhandlungen