Die Woche vor Weihnachten war noch stärker als im Vorjahr

Bis zum 3. Advent war das diesjährige Weihnachtsgeschäft schwächer als im Vorjahr. Wie erwartet, konnte der deutsche Buchhandel im Schlussspurt einiges aufholen.

Anders als im Vorjahr, als der Heiligabend auf den Samstag fiel, stand diesmal eine komplette Finalwoche zur Verfügung:

  • Der zusätzliche halbe Verkaufstag machte sich mit +6,8% im Umsatz des Gesamtmarktes (einschließlich Online-Handel) bemerkbar.
  • Der stationäre Buchhandel konnte im Endspurt um 7,6% zulegen.

Das zeigt der buchreport-Umsatztrend auf Basis des Handelspanels von Media Control.

Die Steigerung gegenüber dem Vorjahr entspricht etwa dem zusätzlichen halben Verkaufstag, der mit dem kompletten Samstag (23.12.) zur Verfügung stand.

Am stärksten nachgefragt war im Endspurt Daniel Kehlmanns Roman „Tyll“ (Rowohlt), hier mehr.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Woche vor Weihnachten war noch stärker als im Vorjahr"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
2
Nesbø, Jo
Ullstein
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Poznanski, Ursula
Loewe
5
Brandt, Matthias
Kiepenheuer & Witsch
09.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. September

    Digitalkonferenz für Verlage und Bibliotheken

  2. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  3. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  4. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  5. 6. November - 12. November

    Buch Wien