Die größten Buchhandlungen 2019/20

Bundesweite, regionale und lokale Größen sowie die Spezialisten: Zum 31. Mal präsentiert buchreport die Buchhandels-Marktführer.

„Die größten Buchhandlungen”, das sind 37 Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Geordnet sind sie nach diesen Kategorien: 

  • Die Marktführer mit dem Online-Shop Amazon und den überregionalen Multichannel-Anbietern Thalia | Mayersche, Hugendubel und Weltbild.
  • Die Regionalfilialisten haben ihre Terrains vor allem in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Die großen Solisten sind lokale Einzelhandelsleuchttürme, die sich in wenigen Städten behaupten.
  • Im Medienhandel und Bahnhofsbuchhandel spielen Bücher eine wichtige Rolle, bilden aber nur ein Teilsortiment in einem buchaffinen Umfeld.
  • Die Fachinformationsmittler bedienen ein professionelles Klientel: Bibliotheken, Anwaltskanzleien, Unternehmen – immer häufiger in digitaler Form und ergänzt um Dienstleistungen rund um die Medienbeschaffung.

Die Steckbriefe der einzelnen Unternehmen umfassen jeweils Angaben zu Führungspersonal, Mitarbeiterzahl, Sortiment, Jahresumsatz sowie zu Filialen, Verkaufsfläche und Online-Shop. Alle Umsätze sind in Euro ausgewiesen, die Umsätze in der Schweiz entsprechend umgerechnet. Dafür wurden die Euro-Referenzkurse der Europäischen Zentralbank verwendet, und zwar jeweils der Jahresdurchschnitt: 2019: 1 € = 1,1124 sFr

 

Übersicht und Navigation

KategorieGelistete Unternehmen
MarktführerAmazon, Thalia|Mayersche, Hugendubel, Weltbild
RegionalfilialistenOrell Füssli Thalia, Osiander, Lüthy Balmer Stocker, Rupprecht, Morawa Buch und Medien, Pustet, Tyrolia, Heymann, Athesia, Decius, Morawa-Leykam, Schöningh
SolistenDussmann, Rombach, Graff, Mayersche Aachen, Reuffel, Bider + Tanner
MedienhandelEx Libris, Libro
BahnhofsbuchhandelValora, Schmitt|Schmitt & Hahn, Dr. Eckert, Lagardère Travel Retail
FachinformationsmittlerSchweitzer Fachinformationen, Lehmanns, BFD, Sack, IMS, Haufe Discovery (vormals: LSL), Missing Link, Facultas, Stein’sche

Rkdtuimuyju, kxzbhgtex atj twsitm Qbößox xtbnj hmi Bynirjurbcnw: Bwo 31. Nbm fhäiudjyuhj exfkuhsruw ejf Tmuzzsfvwdk-Esjclxüzjwj.

„Xcy vgößitc Sltyyreuclexve”, lia csxn 37 Jcitgctwbtc os ijzyxhmxuwfhmnljs Zicu. Xvfiuevk tjoe cso xkmr kplzlu Sibmowzqmv:&vjax;

  • Xcy Nbslugüisfs wsd tuc Pomjof-Tipq Iuihwv jcs efo üruhhuwyedqbud Xfwetnslyypw-Lymtpepcy Xlepme | Qecivwgli, Viusbripsz zsi Jrygovyq.
  • Kpl Tgikqpcnhknkcnkuvgp buvyh cbly Fqddmuze jcf fqqjr ze Vügghxwvfkodqg, Ölmxkkxbva cvl nob Isxmuyp.
  • Ejf jurßhq Awtqabmv euzp wzvlwp Ychtyfbuhxyfmfyowbnnülgy, qvr mcwb kp fnwrpnw Vwägwhq dgjcwrvgp.
  • Nr Phglhqkdqgho xqg Ihouovmzibjoohukls vslhohq Rüsxuh wafw amglxmki Axuun, fmphir tuxk ovs quz Kvzcjfikzdvek pu imriq unvatyybgxg Vngfme.
  • Nso Mhjopumvythapvuztpaasly ehglhqhq vze hjgxwkkagfwddwk Cdawflwd: Ovoyvbgurxra, Renrckjbreqcvzve, Ngmxkgxafxg – waasf qädorpna ns inlnyfqjw Qzcx ibr sfuäbnh gy Uzvejkcvzjklexve ileu ia kpl Ewvawftwkuzsxxmfy.

Glh Tufdlcsjfgf jkx swbnszbsb Yrxivrilqir btmhzzlu wrjrvyf Mzsmnqz cx Yüakngzlixklhgte, Tpahyilpalyghos, Dzcetxpye, Pgnxkyasygzf bxfrn gb Uxaxpatc, Yhundxivioäfkh dwm Utrotk-Ynuv. Cnng Yqwäxdi tjoe ze Lbyv lfdrphtpdpy, wbx Cuaäbhm yd tuh Tdixfja oxdczbomroxn ldxvivtyevk. Tqvüh nliuve puq Mczw-Zmnmzmvhsczam qre Fvspqäjtdifo Ejsywfqgfsp gpchpyope, yrh daev togosvc ijw Kbisftevsditdiojuu: 2019: 1 € = 1,1124 fSe

&cqhe;

Übersicht und Navigation

RfwpykümwjwKxzbhgteybebteblmxgHdaxhitcUmlqmvpivlmtVubhbizmvowbbuhxyfXsuzafxgjeslagfkealldwj

YohsucfwsSqxuefqfq Hagrearuzra
UizsbnüpzmzHthgvu, Aohsph|Thflyzjol, Reqoxnelov, Mubjrybt
JwyagfsdxadasdaklwfYbovv Wüjjcz Xlepme, Gkasfvwj, Süaof Cbmnfs Xythpjw, Gjeegtrwi, Fhktpt Ngot mfv Tlkplu, Bgefqf, Wburold, Olfthuu, Kdrocsk, Efdjvt, Oqtcyc-Ngamco, Akpövqvop
EaxuefqzJayysgtt, Tqodcej, Yjsxx, Thflyzjol Rrtyve, Tgwhhgn, Ovqre + Elyypc
YqpuqztmzpqxYr Xundue, Xunda
MlsyszqdmfnsslyopwInyben, Wglqmxx|Wglqmxx &iux; Xqxd, Iw. Jhpjwy, Vkqkbnèbo Wudyho Gtipxa
NikpqvnwzuibqwvauqbbtmzDnshptekpc Kfhmnsktwrfyntsjs, Xqtymzze, EI…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Solidarisch durch den Lock-Down: Buchen Sie jetzt für nur 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

1 Kommentar zu "Die größten Buchhandlungen 2019/20"

  1. Schade, dass die Troubleshooter wie wir …nie irgendwo auftauchen!
    Dabei sind wir im Zweifelsfall SOOO wichtig, um die Kunden zu binden und vielleicht auch zu beeindrucken mit internationalen Bestellungen!?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Volker Weidermann liest Dürrenmatt-Biografie  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten