Deutscher Selfpublishing-Preis 2019: Das sind die Longlist-Kandidaten

Für die dritte Auflage des Deutschen Selfpublishing-Preises melden die Börsenvereins-Wirtschaftstochter MVB und der Selfpublisher-Verband einen Teilnahmerekord: Mit mehr als 1.800 Büchern lag die Zahl der eingereichten Titel weit über dem Vorjahr (1.100). 

Mit der Bekanntgabe der Nominierungen für die Longlist haben jetzt jeweils zwölf Titel in den beiden Preiskategorien „Belletristik & Kinder- und Jugendbuch“ sowie „Ratgeber & Sachbuch“ die Chance auf die mit je 6.000 Euro dotierte Auszeichnung als „Bestes selbstverlegtes Buch des Jahres“.

Die Longlist im Überblick:

„Belletristik & Kinder- und Jugendbuch“

  • „Das Mucksmäuschen“ von Monika Augustin (9783748500216 | Januar 2019)
  • „Von Hass getrieben“ von Marcus Ehrhardt (9783748108924 | Oktober 2018)
  • „Blutparadies“ von Claus Hammering (9783752854213 | September 2018)
  • „Das Erbe der Rauhnacht“ von Birgit Jaeckel (9783752839944 | Oktober 2018)
  • „Hanover’s Blind“ von Kia Kahawa (9783740735555 | September 2018)
  • „Ailcos Fluch“ von Kai Kemnitz (9783948322007 | November 2018)
  • „Zeit des Mutes“ von Christiane Lind (9783964434036 | November 2018)
  • „Gettokind“ von Cornelia Lotter (9783000624070 | März 2019)
  • „Miep & Moppe“ von Stine Oliver (9783752887419 | Februar 2019)
  • „Miro – Die Formel der Unsterblichkeit“ von Claudia Pietschmann (9783748189510 | Januar 2019)
  • „PS: Du fehlst mir“ von Hannah Siebern (9783748107798 | Oktober 2018)
  • „Auf deinem Mond ein Feigenbaum“ von Felix Söring (9783748159681 | März 2019)

„Sachbuch & Ratgeber“

  • „Autismus – eine Bedienungsanleitung“ von Eva Baumann (9783752897142 | September 2018)
  • „Peckham‘s Kochbuch Yummy Desserts“ von Karina Both-Peckham (9783741273582 | Juni 2019)
  • „Angst – Was hilft wirklich gegen Angst und Panikattacken?“ von Eskil Burck (9783748192039 | Januar 2019)
  • „Selbstversorger Tipps von Oma & Co“ von Andrea Drescher (9783749434220 | April 2019)
  • „Gedankengewitter“ von Andy Feind (9783752886047 | September 2018)
  • MyHighlands Isle of Skye“ von Stephan Goldmann (9783000603921 | September 2018)
  • „Der 5-Minuten-Urlaub“ von Claudia Graser (9783746974477 | April 2019)
  • „ROLL.ON – Das war‘s dann wohl mit Frauenheld“ von Lars Höllerer (9783743190290 | Juni 2019)
  • Naturfotografie“ von Bernd Kleinschrod (9783749446018 | Mai 2019)
  • „Umami“ von Jasmin Erler und Laura Welslau (9783748118206 | Januar 2019)
  • „Kleine Gase – Große Wirkung: Der Klimawandel“ von David Nelles und Christian Serrer (9783981965001 | Dezember 2018)
  • „Ein Mann steht seine Frau“ von Matthias Veit (9783746771281 | Oktober 2018)

Mit der Bekanntgabe der Nominierten starten die Organisatoren eine neu konzipierte Social-Media-Kampagne in Kooperation mit der Frankfurter Agentur Mainwunder. Dabei sollen 15 Blogger-Botschafter dafür sorgen, dass die Bücher und ihre Verfasser im Netz noch bekannter werden. Im Buchhandel vor Ort sollen erstmals eigene Werbemittel die Aufmerksamkeit erhören.

Die weiteren Termine:

  • Im nächsten Schritt wählt die Fachjury die Zusammensetzung der Shortlist mit je sechs Büchern aus, die am 17. September 2019 bekanntgegeben wird.
  • Die Bekanntgabe der Gewinner und die Preisverleihung finden am 18. Oktober 2019 im Frankfurt Pavilion auf der Frankfurter Buchmesse (13:00 Uhr) statt.

Kommentare

1 Kommentar zu "Deutscher Selfpublishing-Preis 2019: Das sind die Longlist-Kandidaten"

  1. Jörg Matthée | 30. Juli 2019 um 11:38 | Antworten

    Das ist schon merkwürdig und irritierend, dass die Börsenvereins-Wirtschaftstochter MVB als Veranstalterin und Vorjury-Beteiligte bis zum letzten Fristtag mehrfach teure PR-Werbeangebote an die Teilnehmer verschickt hat… Unabhängige Jury?
    Und wie sollte dort ein kritisches Buch, das unsere Geldflüsse analysiert, eine Chance haben? Schaue genau, wo du dich bewirbst.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*