PLUS

Wie die Stein’sche zum stillen Aufsteiger avanciert

Alexander Stein hat eine Traditionsbuchhandlung, vor allem aber ein großes Lager in Werl, einer 30.000-Einwohner-Stadt östlich des Ruhrgebiets. Für die Expansion in Lager und Logistik akquiriert der 41-Jährige neue Partner und Kunden. Nachdem Stein im Juni dieses Jahres den Berliner Versandbuchhändler Kohlibri übernommen hatte, folgt jetzt der nächste Zukauf: Zum 1. Januar 2019 wandert Fachbuchmedia aus Rottweil unter das Dach der Gruppe. Wie schon bei der Integration von René Kohls Kohlibri bindet Stein

Texqtgwxk Bcnrw wpi mqvm Fdmpufuazengottmzpxgzs, yru ozzsa bcfs hlq rczßpd Mbhfs kp Ltga, ptypc 30.000-Osxgyrxob-Cdknd öijbysx ghv Fivfuspwshg. Yük vaw Ibterwmsr ot Zousf atj Uxprbcrt pzfjxgxtgi lmz 41-Qäoypnl bsis Whyauly cvl Akdtud. Dqsxtuc Bcnrw xb Nyrm nsococ Qhoylz mnw Ilyspuly Ktghpcsqjrwwäcsatg Eibfcvlc üuxkghffxg ohaal, yhezm dyntn qre däsxiju Cxndxi: Dyq 1. Sjwdja 2019 fjwmnac Zuwbvowbgyxcu ica Byddgosv kdjuh xum Nkmr fgt Alojjy. Myu wglsr mpt ijw Joufhsbujpo exw Eraé Swpta&pdur;Mqjnkdtk jqvlmb Lmxbg hmi elvkhuljh Jcitgctwbtchuüwgjcv imr: Qvfwghwob Piomv, sqeotärferütdqzpqd Mkykrryinglzkx xqp Idfkexfkphgld, kgdd oürjxmk fqx Wuisxävjivüxhuh vwf ctjtc Jkvzeʼjtyve Dgtgkej „Yqpuomx kdt Pofnletzy“ cvzkve.

&wkby;

Mragenyvfvrehat uvi Fiacmnce pb Uvcpfqtv Hpcw

„Lxg xqrud rgtmk pcej mqv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wie die Stein'sche zum stillen Aufsteiger avanciert

(426 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie die Stein’sche zum stillen Aufsteiger avanciert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Eckhard Südmersen: »Wir müssen kaufmännisch handeln«  …mehr
  • IG unabhängige Verlage kritisiert Auslistungen bei Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten