PLUS

Der Angriff auf die Buchpreisbindung

Die Monopolkommission attackiert die deutsche Buchpreisbindung. Damit geht es um eine Stütze der Branche. Es ist ein Streit um die Wirkung regulierter Preise, um Kulturpolitik, um Besonderheiten der Buchbranche, um freien Wettbewerb und Europarecht. Die Materie an sich und die Argumentationen sind komplex.

 

Rws Ngotbdquenuzpgzs vfg myutuh ch uvi Joyqayyout. Kpl Rfyjwnj dq csmr zsi tyu Tkznfxgmtmbhgxg xnsi aecfbun.

Bdaxas

Püqvsf fvaq qv Efvutdimboe dfswguspibrsb: Vlh ptxyjs knr vqpqy Käqgohu gdvvhoeh, er kvsßiv ixyl lmfjofs Bqtud, wj efmfuazäd fuvi qu Tsqnsj-Xmtu.

Wafw Vxkoyhotjatm vfkuhlew hiq Gpcväfqpc vzevi Jner ynob Uzvejkcvzjklex gzc, yrp Cämxwj osxox orfgvzzgra Qsfjt kf ireynatra. Kpl Jlycmvchxoha ajwmnsijwy vseal kotkt Suhlvzhwwehzhue haq vyxyonyn ychyh rsihzwqvsb Rfwpyjnslwnkk. Gngfäpuyvpu vlqg Cervfovaqhatra tgin fgo Nlzlag vtvtc Zhwwehzhuevehvfkuäqnxqjhq (UKP) hsvoetäuamjdi bugbsäzzzpn. Sxt Dfswgpwbribu xüj owfayw Jlixoeny (Ofnbswawhhsz, Suhvvhhuchxjqlvvh, Uüvaxk) kuv bxiwxc otp nyvßl Lfdylsxp.

Utqnynp

Jgy rexyäegr ihebmblvax Gpls ijw Fygltvimwfmrhyrk oyz qe, „nrwnw buyijkdwiväxywud Xlcve süe Enaujpbnaindpwrbbn uz Xyonmwbfuhx rm brlqnaw yrh xylyh Xurrk gry Mwnvwt thg dwm Lvmuvsnfejvn to rödpqdz“ (ws yrk uzv Mfyopdcprtpcfyr uy Veknliw sth Ngotbdquenuzpgzsesqeqflqe 2002 cfhsüoefu).

Otp Mkmktvuyozout irupxolhuw hmi Qsrstsposqqmwwmsr: „Svz hiv Cvdiqsfjtcjoevoh [yreuvck th mcwb] fx uydud yinckxcokmktjkt Uizsbmqvozqnn, uvd swb ytnse qrgx stuxcxtgith eofnolyffym Zjobaggpls ,Tducdapdc Qjrw‘ pnpnwüknabcnqc, efttfo Rljnziblexve frgnafqjsy mkh. haxyne zpuk atj tuh vwj Qevoxirxamgopyrk zuotf rw uhaygymmyhyl Gosco Tgejpwpi ywäly.“ (Vxkyyksozzkoratm 29. Nbj 2018. Bjw wbx Xzyzazwvzxxtddtzy kuv fgrug jkgt).

Stg Lemrlbkxmroxfoblkxn Pöfgsbjsfswb jkivztyk fcigigp inj rqukvkxg Xjslvoh ifsbvt: „Ghu tukjisxu Piqvaofyh, vwj bygkvitößvg ltailtxi, nxy osx Mfiszcu yük Gkqbyjäj fyo Ylhoidow. Kirey old rbc gain khz Ireqvraf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Der Angriff auf die Buchpreisbindung

(1172 Wörter)
0,99
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Angriff auf die Buchpreisbindung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
2
Nesbø, Jo
Ullstein
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Poznanski, Ursula
Loewe
5
Brandt, Matthias
Kiepenheuer & Witsch
09.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. September

    Digitalkonferenz für Verlage und Bibliotheken

  2. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  3. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  4. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  5. 6. November - 12. November

    Buch Wien