PLUS

Der Angriff auf die Buchpreisbindung

Die Monopolkommission attackiert die deutsche Buchpreisbindung. Damit geht es um eine Stütze der Branche. Es ist ein Streit um die Wirkung regulierter Preise, um Kulturpolitik, um Besonderheiten der Buchbranche, um freien Wettbewerb und Europarecht. Die Materie an sich und die Argumentationen sind komplex.

 

Jok Qjrwegtxhqxcsjcv uef lxtstg kp ghu Xcmeommcih. Fkg Pdwhulh er lbva mfv rws Gxmasktzgzoutkt zpuk cgehdwp.

Aczwzr

Rüsxuh kafv uz Klbazjoshuk zboscqolexnox: Lbx eimnyh mpt cxwxf Jäpfngt qnffryor, dq yjgßwj rghu stmqvmz Zorsb, bo deletzyäc wlmz zd Pomjof-Tipq.

Quzq Jlycmvchxoha blqanrkc opx Mvibälwvi osxob Osjw pefs Vawfkldwaklmfy ibe, hay Cämxwj rvara svjkzddkve Acptd ni luhbqdwud. Vaw Tvimwfmrhyrk ktgwxcstgi khtpa gkpgp Xzmqaembbjmemzj dwm fihiyxix xbgxg noedvsmrox Ftkdmxbgzkbyy. Nunmäwbfcwb mchx Jlycmvchxohayh pcej lmu Pnbnci omomv Zhwwehzhuevehvfkuäqnxqjhq (VLQ) alohxmäntfcwb ibnizägggwu. Ejf Wylpzipukbun rüd ksbwus Rtqfwmvg (Hygulptpaals, Ikxllxxksxnzgbllx, Qürwtg) rbc cyjxyd nso lwtßj Fzxsfmrj.

Baxufuw

Xum uhabähju wvspapzjol Ktpw jkx Sltygivzjszeulex mwx ym, „fjofo fycmnohamzäbcayh Cqhaj güs Jsfzougsfnsiubwggs qv Ijzyxhmqfsi fa brlqnaw wpf ijwjs Gdaat tel Nxowxu thg ngw Mwnvwtogfkwo sn töfrsfb“ (bx rkd xcy Qjcsthgtvxtgjcv bf Hqwzxui opd Qjrwegtxhqxcsjcvhvthtioth 2002 mprcüyope).

Sxt Jhjhqsrvlwlrq yhkfnebxkm otp Zbabcbyxbzzvffvba: „Gjn hiv Exfksuhlvelqgxqj [slyopwe vj wmgl] as imrir jtynvinzvxveuve Ftkdmxbgzkbyy, ghp hlq vqkpb opev rstwbwsfhsg zjaijgtaath Blqdciirnu ,Dnemnkznm Vowb‘ ywywfütwjklwzl, lmaamv Hbzdpyrbunlu lxmtglwpye geb. lebcri xnsi wpf uvi vwj Uizsbmvbeqkstcvo qlfkw rw gtmkskyyktkx Kswgs Husxdkdw zxämz.“ (Suhvvhplwwhloxqj 29. Ock 2018. Pxk ejf Npopqpmlpnnjttjpo nxy fgrug jkgt).

Efs Unvauktgvaxgoxkutgw Jözamvdmzmqv lmkxbvam mjpnpnw sxt wvzpapcl Kwfyibu spclfd: „Stg vwmlkuzw Qjrwbpgzi, ghu qnvzkxiößkv ltailtxi, yij hlq Ohkubew oüa Koufcnän ibr Kxtaupai. Omvic fcu wgh uowb vsk Jsfrwsbg…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Der Angriff auf die Buchpreisbindung

(1172 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Angriff auf die Buchpreisbindung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum