buchreport

Dampf am Gleis

Die Unternehmensgruppe Dr. Eckert, mit einem Umsatz von 13,1 Mio Euro (2013) auf Platz 4 im nationalen Rennen der Bahnhofsbuchhändler, legt weiter zu: Eckert klinkt die Verkaufsstellen der Bahnhofsbuchhandlung Bergmann GmbH in die Kette und schließt damit weiter zum Spitzentrio Valora (37 Mio Euro), Schmitt & Co. (27,1 Mio Euro) und LS Travel Retail Deutschland (18,2 Mio Euro) auf.

Mit dem Deal wandern die  Geschäfte mit den Sortimenten Presse und Buch am Hauptbahnhof in Saarbrücken (Verkaufsfläche: 212 qm), am Hauptbahnhof Trier (134 qm) und am Bahnhof Homburg/Saar (88 qm) in das Portfolio von Dr. Eckert. Hinzu kommt eine Dependance am Bahnhof Kaiserslautern (269 qm). Dort ergänzen Tabakwaren, Süßwaren, Getränke sowie Lotto/Toto das Angebot.

„Die vier Filialen stärken unseren regionalen Auftritt in den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Saarland“, erklärt Torsten Löffler, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Dr. Eckert.  In Saarbrücken und Homburg zeigt der Bahnhofsbuchhändler bereits mit Filialen Flagge.

Deutschlandweit werden mehr als 200 Geschäfte in den Bereichen Presse, Buch, Tabak und Convenience betrieben (120 Bahnhofsbuchhandlungen, davon 14 unter der Marke Ludwig). Als jüngstes Glied wurde Anfang des Jahres die Bahnhofsbuchhandlung „Gedankenflieger“ in Wilhelmshaven zugekauft.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dampf am Gleis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Was hinter der »Lesemotiv«-Klassifikation im VLB steckt  …mehr
  • Nava Ebrahimi über »Wittgensteins Mätresse«: »Das Schwierige ist gleichzeitig das…  …mehr
  • Mit Plüsch und Bundles neue Vertriebswege öffnen  …mehr
  • tolino-Allianz vergrößert ihren Marktanteil  …mehr
  • Bastei Lübbe bietet Buchhandlungen digitale Veranstaltungspakete an  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten