buchreport

Corona-Jahr sorgt für mehr Lesezeit bei Kindern

Im Corona-Jahr 2020 haben Kinder und Jugendliche im Schnitt täglich 20 Minuten mehr gelesen als noch im Jahr zuvor. So schreibt die „Stuttgarter Zeitung“ über die Einschätzung der Stiftung Lesen.

Bei den 12- bis 19-Jährigen sei die tägliche Lesedauer nach Schätzung der Stiftung um knapp 20 Minuten gestiegen, so Sabine Uehlein, Geschäftsführerin der Stiftung. Allerdings habe sich der Anteil der Kinder, die regelmäßig lesen, nicht gleichermaßen verändert.

Weiterhin bleibe es dabei; Von den 6- bis 13-jährigen Kindern lese mehr als die Hälfte mindestens einmal in der Woche in der Freizeit ein Buch. Comics stehen dabei weiter hoch im Kurs.

Bei den 12- bis 19-Jährigen sind es etwa 36%, die täglich oder mehrfach in der Woche lesen. Um Heranwachsende mit dem Thema Buch zu verbinden, müssten Eltern auf die Interessen der Kinder eingehen und so dabei helfen, Lust am Lesen zu entwickeln. Dabei, so Sabine Uehlein, seien digitale Angebote gar nicht grundsätzlich schlecht: Auch sie böten viele Leseanlässe und erforderten teilweise gute Lesekompetenz.

Gerade erst hat die Stiftung Lesen den „Nationalen Lesepakt“ ins Leben gerufen – eine Aktion mit dem Börsenverein und rund 150 Partnern aus der Buchbranche, Wirtschaft, Medien und Politik.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Corona-Jahr sorgt für mehr Lesezeit bei Kindern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Gorman, Amanda
Hoffmann und Campe
3
Wells, Benedict
Diogenes
4
Rossmann, Dirk
Lübbe
5
Schubert, Helga
dtv
12.04.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten