buchreport

Christliches Netzwerk

Aus dem Bereich der christlich orientierten Spezialbuchhandlungen melden  zwei Filialisten neue Standorte:

Die Stiftung Christliche Medien (SCM) hat am 3. August in Stuttgart-Bad Cannstatt ihre sechste Filiale aufgeschlossen. Filialleiterin Petra Hahn verkauft mit zwei Teilzeitkräften auf 98 qm Bücher, CDs, DVDs sowie Schreibwaren und Geschenkartikel. Die bisherige Eigentümerin Amelie Mauk-Eisenlohr hat das Geschäft aus Altersgründen an SCM abgegeben. Ein kleines Café bietet jetzt u.a. fair gehandelten Kaffee an. Neben dem Geschäft in Stuttgart betreibt SCM – zu der auch fünf Verlagsmarken wie z.B. SCM R.Brockhaus zählen – Filialen in Bad Liebenzell, Ewersbach, Holzgerlingen, Neuhausen und Witten.

35 Buchhandlungen zählt die evangelikal-bibeltreu ausgerichtete Alpha-Kette aus Staufenberg derzeit, 16 davon sind eigene Filialen, an zweien ist Alpha mehrheitlich beteiligt, 17 sind Franchise-Betriebe. Bis Ende des Jahres soll der auf eine Gründung von 1908 in Gießen zurückgehende Filialist auf 40 Läden wachsen, 2012 sollen es sogar 50 sein. Derzeit ist das Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 9,1 Mio Euro die Nr. 44 im buchreport-Ranking der 50 größten Buchhandlungen. In Köln kommt jetzt eine Buchhandlung hinzu,  die zum 1. Oktober in den hervorragend gelegenen WDR-Arkaden ihre Pforten öffnen soll. Die Verträge sind unterschriftsreif.

Außerdem laufen Gespräche mit vier Franchise-Partnern, die zum 1. September oder 1. Oktober je eine neue Buchhandlung eröffnen können. Die neuen Alpha-Kettenglieder klinken sich in Augsburg, Saarlouis, in Meßstetten (Baden-Württemberg) und in Krelingen (Niedersachsen) ein.

(Aus buchreport.express 33/2009)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Christliches Netzwerk"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Mayersche in Aachen: Innovationslabor mit viel Café  …mehr
  • Online, Filialist, Standorthandel: Wie sich die Vertriebswege entwickeln  …mehr
  • Minijobber haben keinen Lohnanspruch bei Corona-Lockdown  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten