Teaserbox5


Druck machen für eine grünere Zukunft

Den größten ökologischen Fußabdruck verursacht die Herstellung. Nicht vermeidbare Emissionen gleichen klimaneutral arbeitende Verlage aus. Mit unterschiedlichen Ansätzen will man Vorreiter für die Branche sein. … mehr


Nina George: Widerstand und Poesie

Die 1973 geborene Knaur-Autorin gehört zu den bekanntesten Gesichtern der Buchbranche. Ihr schriftstellerisches Portfolio umfasst Romane, Essays, Reportagen, Kurzgeschichten und Kolumnen. Doch wie arbeitet Nina George? Und wo schreibt sie wie? Bei buchreport stellt die Wahl-Berlinerin ihre Schreibtische vor. … mehr


Auftrieb für Serge Joncour

Serge Joncour wird für „Nature humaine“ mit dem Prix Femina ausgezeichnet. Der Roman klettert nach Platz 6 in der Vorwoche aktuell an die Spitze der französischen Bestsellerliste. … mehr



Das Programm im Überblick

Die SPIEGEL-Bestseller-Buchwoche startet am 12. Oktober und präsentiert parallel zur Frankfurter Buchmesse ein umfangreiches Programm zu Buch- und Buchmarktthemen. … mehr


Keine Frankfurter Geistermesse: Hallen bleiben geschlossen

Die Frankfurter Buchmesse ist in diesem Jahr als Präsenzmesse abgesagt. Die klassische Hallenausstellung wird mit Verweis auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie nicht stattfinden. Der Versuch einer reduzierten Messe war vor allem durch zahlreiche Absagen aus der Branche in Frage gestellt worden. … mehr


Die digitalen Messekonzepte der Branche sind vielfältig

Aktuell führen viele Wege ins Web. Bei größeren und komplexeren Veranstaltungen geht es mit Konzepten und Experimenten um das Wie. Die Frankfurter Buchmesse hat in dieser Woche zunächst erst einmal weitere Details der in diesem Jahr deutlich reduzierten Präsenzmesse mitgeteilt, um Ende Juni dann umfänglich ihr Digitalkonzept vorzustellen. Währenddessen entwickelt die Branche vielfältige weitere Digitalansätze. … mehr