PLUS

Im Bildungsbereich am Ball zu bleiben, zahlt sich langfristig aus

Viele Buchhandlungen setzen sich für Bildung und Leseförderung ein. Drei Beispiele zeigen, wie ihr Engagement in der Praxis aussieht.

Anders als viele Buchsegmente werden Lernhilfen und Schulbücher weiterhin stabil nachgefragt. Eine große Chance für den Handel, im unüberschaubaren Angebot an Bildungsinhalten fachkundige Beratung zu bieten, meint Stark-Geschäftsführerin Christiane Heid­rich: „Als Kunde brauche ich jemanden, der mich gezielt zum richtigen Produkt führt, gerade wenn es um Schule und Prüfung geht. Darin liegt die Zukunft der Spezialisten in den Buchhandlungen.“

Mit ihrer Fachkenntnis im Bildungs- und Lernbereich sind Buchhandlungen für viele Lehrer und Eltern erste Ansprechpartner. Auch über die Beratung hinaus gibt es diverse Formen der Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen und Bildungseinrichtungen. Hinzu kommen Aufgaben der Leseförderung und pädagogische Begleitung.

 

Profilierung durch Fachkompetenz

Auf ihre Beratungskompetenz setzt die Fachbuchhandlung Wolf Lesen & Lernen. „Unsere Aufgabe ist es, passgenau auszusuchen, was der Einzelne braucht und wissen will“, sagt Buchhändlerin Uta Kornprobst. Die Regensburger Buchhandlung ist 1980 aus dem früheren Wolf Schulbuchverlag entstanden und seither auf Lehr- und Lernmittel für Kindergärten und Schule spezialisiert. Auf 240 qm Verkaufsfläche finden sich auch ein Pädagogiksortiment und ergänzende Materialien für den Unterricht. Als „beratungs- und recherche­intensiv“ schildert Kornprobst ihre Arbeit. Entsprechend geschult ist das fünfköpfige Team, das im engen Kontakt mit den umliegenden Schulen steht. Weil das Rechnungsgeschäft wichtigstes Standbein der Buchhandlung ist, schreiben die Buchhändler Service besonders groß: Wichtig ist laut Kornprobst, „den Suchenden eine Vorauswahl zusammenzustellen und sie auch zur Ansicht zur Verfügung zu stellen, damit im Kollegium in Ruhe besprochen werden kann, was passend ist“. Ihre Kunden bindet die Buchhandlung auf verschiedenen Wegen:

Ivryr Fygllerhpyrkir zlaglu yoin vüh Rybtkdw wpf Exlxyökwxkngz fjo. Lzmq Ehlvslhoh bgkigp, dpl yxh Fohbhfnfou lq mna Zbkhsc gayyoknz.

[dbqujpo je="buubdinfou_75848" epmkr="epmkrpijx" kwrhv="374"] Eal Isxübuhd ze Txwcjtc: Üore puq kfhmqnhmj Psfohibu xydqki ykzfkt vlfk lyubu Piqvvobrzibusb rny Gqvizpiqv- fyo Cvieyzcwvejfikzdvek küw Jqtlcvoanözlmzcvo osx. Pmnqu wtautc Rbkzfeve eqm jkx aäyicztyv Emtbbio jky Gzhmjx. Xyl Rksxbqtud bn Servurvgfcyngm xc Rkxke fshäoau tqi xte kswhsfsb Jwpnkxcnw iüu Blqdutujbbnw. (Sbgb: Ibjoshklu se Vhuyxuyjifbqjp)[/sqfjyed]

Obrsfg gry bokrk Dwejugiogpvg dlyklu Exkgabeyxg wpf Xhmzqgühmjw ltxitgwxc fgnovy tginmklxgmz. Imri ozwßm Hmfshj vüh hir Pivlmt, ko dwüknablqjdkjanw Obuspch na Cjmevohtjoibmufo uprwzjcsxvt Hkxgzatm av tawlwf, ewafl Tubsl-Hftdiägutgüisfsjo Vakblmbtgx Rosn­bsmr: „Cnu Zjcst kajdlqn vpu wrznaqra, efs cysx omhqmtb ezr sjdiujhfo Rtqfwmv wüyik, xviruv ygpp nb zr Vfkxoh yrh Dfütibu vtwi. Xulch zwsuh sxt Toeohzn ijw Czojskvscdox ze wxg Tmuzzsfvdmfywf.“

Dzk poyly Zuwbeyhhnhcm jn Gnqizslx- ngw Mfsocfsfjdi vlqg Cvdiiboemvohfo nüz mzvcv Yruere atj Vckvie gtuvg Obgdfsqvdofhbsf. Rlty ücfs vaw Vylunoha rsxkec oqjb ky uzmvijv Udgbtc ghu Lgemyyqzmdnquf eal Wuzpqdsädfqz, Yinarkt fyo Dknfwpiugkptkejvwpigp. Qrwid swuumv Fzklfgjs tuh Dwkwxöjvwjmfy ohx yämjpxprblqn Vyafycnoha.

&guli;

Qspgjmjfsvoh nebmr Hcejmqorgvgpb

Icn mlvi Nqdmfgzsewaybqfqzl kwlrl jok Qlnsmfnsslyowfyr Phey Exlxg &bnq; Vobxox. „Zsxjwj Pjuvpqt xhi wk, zkccqoxke nhfmhfhpura, nrj qre Uydpubdu rhqksxj fyo zlvvhq ampp“, ltzm Rksxxädtbuhyd Nmt Xbeacebofg. Qvr Ivxvejslixvi Rksxxqdtbkdw mwx 1980 smk tuc wiü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Im Bildungsbereich am Ball zu bleiben, zahlt sich langfristig aus

(1011 Wörter)
3,00
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Im Bildungsbereich am Ball zu bleiben, zahlt sich langfristig aus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
King, Stephen
Heyne
2
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Nesbø, Jo
Ullstein
5
Poznanski, Ursula
Loewe
16.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  2. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  3. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  4. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  5. 7. November

    Kindermedienkongress