Der „Kampf um die klugen Köpfe“ beschäftigt alle Unternehmen mehr denn je. Gesucht werden Menschen mit Erfahrungen in digitalen Geschäftsmodellen, kreative Vermarkter und neue Führungskräfte. Der Generationenwechsel ist in vollem Gang. Die klugen neuen Mitarbeiter mit digitalen Kompetenzprofilen werden nicht nur in der Medienbranche gesucht: Längst haben eine Vielzahl von Unternehmen Storytelling und Content Marketing für sich entdeckt. Hier sind auch die Inhaltsaffinen, textsicheren, kreativen Köpfe begehrt, die wir eigentlich gerne in der Buchbranche halten wollen. Im HR-Channel (HR steht für Human Resources) zeigen buchreport und Channel-Partner Bommersheim Consulting, worauf es im Personalmanagement ankommt.

Bild: unsplash

Die 11 Stufen der wirksamen Gesprächsführung

Richtige Gesprächsführung ist die wichtigste Basis für die Durchsetzung von Standpunkten. Das gilt für Gehaltsverhandlungen ebenso wie für Bewerbungsgespräche oder Vertragsverhandlungen. Erfolgsentscheidend ist eine wirksame Dramaturgie. … mehr



Bild: Unsplash

Kümmern Sie sich um das psychische Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter?

Eine wachsende Zahl von Arbeitnehmern fühlt sich im Job gestresst. Die Ursachen sind vielschichtig und deuten nicht zwingend auf eine chronische Überlastung hin, aber Führungskräfte müssen gegensteuern, wenn der gefühlte Druck auf dem Kessel zu hoch steigt. Dabei gibt je nach Land große Unterschiede in der Wahrnehmung von Stress. … mehr


Wenn Meinungen gute Führung gefährden

Meinungsstärke wird gerne mit Führungsstärke verwechselt. Deshalb meinen viele, zu allem eine Meinung äußern zu müssen – ob diese nun fundiert ist oder nicht. Dabei lohnt es, sich als Führungskraft bewusst und betont außerhalb der Parteiungen zu positionieren, bis man eine auf Beobachtung, Wissen und klarem Denken fundierte Meinung erarbeitet hat, findet Ingo Radermacher im HR-Channel. … mehr


Was macht einen Traumjob aus?

Unabhängig von der Qualifikation wünschen sich Fachkräfte in Deutschland vor allem eins, wenn sie an ihre berufliche Zukunft denken: einen Job, der Spaß macht. Doch was bedeutet das eigentlich? Welche Faktoren bestimmen darüber, ob Menschen glücklich mit ihrer Arbeit sind? … mehr



Bild: Pixabay

6 Fehler, die Arbeitgeber im Bewerbungsgespräch machen

Im Vorstellungsgespräch muss der Kandidat möglichst gut zeigen, was er drauf hat. Aufgabe der Arbeitgeberseite ist, diese Präsentation abzunehmen. Wer das glaubt, liegt falsch. Denn auch der potentielle Arbeitgeber sollte sich von seiner besten Seite zeigen. Das ist nur leider nicht immer der Fall. … mehr


Erfolgreich führen heißt motivieren

In einer Welt rascher Veränderungen ist ein dirigierender Führungsstil nur in Ausnahmefällen wie akuten Krisen angebracht, denn meist bleibt dabei die Motivation auf der Strecke. Diese ist aber unerlässlich für den Erfolg jedes Unternehmens. … mehr


Der Traumjob darf nur wenige Klicks kosten

Nicht nur im Online-Handel wird Schnelligkeit und Bequemlichkeit verlangt, sondern auch bei der Jobsuche. Wer Talente in Zeiten des Fachkräftemangels für sich gewinnen will, sollte deshalb seine Bewerbungsprozesse anpassen. … mehr




Bleibe-Gespräche richtig führen

Was tun, wenn alles darauf hindeutet, dass Ihr fähigster Mitarbeiter das Unternehmen verlassen möchte? Dann sollten Sie nicht auf die Kündigung warten, sondern mit dem Leistungsträger ein Bleibe-Gespräch führen. Personalberater Joachim Schönberger zeigt im HR-Channel von buchreport.de, wie es geht. … mehr



Spaziergang. Bild: Pixabay.

Klaus Hochreiter: »Ich bin nicht auf der Welt, um nur zu arbeiten«

„Man kann das, was man vorher in 40 Stunden erledigt hat, auch in 30 Stunden machen“, behauptet Klaus Hochreiter, Geschäftsführer der Online-Marketing-Agentur eMagnetix. Und strich am 1. Oktober 2018 zehn Wochenstunden aus den Arbeitsplänen seiner Mitarbeiter. Im HR-Channel von buchreport.de erklärt Hochreiter, was ihn zu diesem Schritt nötigte. … mehr



Michael Bruns, WEKA-Geschäftsführer. Foto: WEKA/Stephan.

Die digitale Transformation trainieren

Digitales Lernen beginnt sich in Deutschland zu etablieren. WEKA-Geschäftsführer Michael Bruns analysiert die Vor- und Nachteile von E-Learning-Maßnahmen und lotet Perspektiven aus. … mehr


»Schauen Sie auf Ihre jetzigen Mitarbeiter!«

Der Fachkräftemangel trifft zunehmend auch die Buchbranche, hochqualifizierte Arbeitnehmer sind rar und begehrt. Was tun? Personalberaterin Helena Bommersheim empfiehlt, sich mehr auf die bestehenden Mitarbeiter zu konzentrieren. … mehr


Bild: Pixabay

Warum Sitzen Ihre Mitarbeiter nicht nach und nach umbringt

Eine sitzende Arbeitshaltung ist in Verruf. Manager telefonieren im Gehen oder Stehen, höhenverstellbare Schreibtische befreien angeblich von Zivilisations-Übeln. Eine dynamische Haltung ist sicher gut gegen Rückenbeschwerden – aber ist Sitzen tatsächlich ein „Killer“? … mehr


Barbara Liebermeister

Alt und Jung zusammenbringen

In vielen Betrieben beträgt der Altersunterschied zwischen den ältesten und den jüngsten Mitarbeitern fast 50 Jahre. Entsprechend unterschiedlich sind oft die Bedürfnisse, Lebensstile und Arbeitsmethoden. Wie Führungskräfte erfolgreich vermitteln, erklärt Beraterin Barbara Liebermeister.

… mehr


Was die anderen zahlen

Ein möglichst hohes Einstiegsgehalt? Ginge es allein darum, sollten junge Leute Ingenieurwesen studieren, einen Masterabschluss machen und anschließend eine Stelle bei einem Konzern für Fahrzeugbau in Baden-Württemberg antreten. … mehr


buchreport-Stellenmarkt

Neue Köpfe gesucht?

Im buchreport-Stellenmarkt finden Sie die aktuellsten Jobangebote in Kooperation mit PublishingMarkt.de. Ihre Top-Jobs erzielen, online und im Print, eine hohe Reichweite und große Aufmerksamkeit. Nachfolgend eine Auswahl, hier das komplette Angebot.

Top-Jobs

  • Mitarbeiter für das Contract Management und den Lizenzverkauf …mehr
    21.01.2019

Weitere Stellen

  • Werbeassistent/in (w/m/d) …mehr
    23.01.2019
  • Buchhändler/in (Vollzteit) …mehr
    23.01.2019
  • Manager/-in Business Development …mehr
    23.01.2019
  • Manager institutioneller Vertrieb (m/w/d) – in Teilzeit …mehr
    23.01.2019
  • Buchhändler/in …mehr
    23.01.2019

Channel-Partner

Logo Bommersheim

Personalberatung ist mehr als die Besetzung von Schlüsselfunktionen. Am Anfang steht die Analyse: Wo steht das Unternehmen, wo will es hin – und welche Kompetenzen werden dafür gebraucht? Wie kann das bestehende Personal den Wandel aktiv gestalten, wo fehlt es noch an Wissen und Fähigkeiten? Wie können neue Mitarbeiter bestmöglich integriert werden, damit sie ihr volles Potenzial entfalten? Wir finden Antworten und befähigen Fach- und Führungskräfte in Medienunternehmen, den Wandel aktiv zu gestalten. Denn: Der Erfolg eines Unternehmens hängt von seinen Mitarbeitern ab. Hier weitere Informationen zum Unternehmen und zum Team.

Job-Angebote Bommersheim

Bommersheim Consulting ist auf Fach- und Führungspositionen in der Medienbranche spezialisiert. Aktuelle Stellenanzeigen der Personalberatung finden Sie hier. Weitere Stellenanzeigen gibt es bei Bommersheim Talents!, dem Portal für Berufseinsteiger und Young Talents.

Interview

Kirsten Steffen (li.) und Helena Bommersheim

„An den richtigen Personen hängt der Erfolg der Unternehmen“

Im Zuge der der Digitalisierung der Branche ergeben sich nicht nur neue Arbeitsprozesse im Unternehmen. Auch die Führungsstrategien sind stark im Wandel. Im Interview skizzieren Kirsten Steffen und Helena Bommersheim von Bommersheim Consulting die Auswirkungen: Was bedeutet moderne Teamführung? Wie ändern sich Strukturen? Was können Verlage von Start-ups lernen?

Was bedeutet „powered by“?

Rubriken und Services auf buchreport.de, die diese Kennzeichnung haben (z.B. IT-Channel und der Branchenkalender), umfassen unabhängig recherchierte und geschriebene Artikel und sonstige Inhalte aus der buchreport-Redaktion. Ein Werbekunde tritt dabei als Sponsor auf. Der Sponsor kann eigene Inhalte einspeisen, die als solche gekennzeichnet werden. Die redaktionelle Hoheit bleibt bei buchreport.