Digitalisierung muss Chefsache bleiben

Immer mehr Unternehmen legen die Verantwortung für die Digitalisierung in die Hände von Experten. Aus Sicht von Unternehmensberatern ist diese Entscheidung zwar grundsätzlich sinnvoll, birgt aber auch eine große Gefahr. … mehr


Design Thinking – Gedanken bekommen Flügel

Die Entwicklung von Innovation ist planbar, sagen die Autorinnen Autorinnen Isabell Osann, Lena Mayer und Inga Wiele. Unter Anwendung der Design Thinking-Methode entstehen in kurzer Zeit Ideen für neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. … mehr


Organigramm. Bild: Pixabay

»Sprengt das Organigramm!«

Radikaler Neuansatz der Unternehmensorganisation: Das Pharma-Unternehmen B.Braun hat sein Organigramm gesprengt. Statt in Abteilungen organisieren die Mitarbeiter sich jetzt nach Kundenbedürfnissen und Themen. … mehr


»Ich will Web und Publishing einander näher bringen«

Das Web – der ungezogene, aber sehr dynamische „kleine“ Bruder des Publishings. Wie es unter Brüdern so üblich ist, haben sich Verlage und Web-Industrie trotz Meinungsverschiedenheiten Einiges zu sagen. Mehr dazu auf der Buchmesse und vorab im Interview mit Ivan Herman vom W3C. … mehr


Carsten Schwab, Herstellungsleiter Diogenes. Foto: Geri Krischker.

Warum wir heute Verlagshersteller dringender brauchen denn je

Kaum ein Bereich hat sich mit der fortschreitenden Technisierung der Verlagsabläufe so tiefgreifend verändert wie die Herstellung. Die Digitalisierung erlaubt Outsourcing in ungeahntem Ausmaß. Brauchen Verlage da überhaupt noch Hersteller? Antworten von Carsten Schwab, Herstellungsleiter bei Diogenes. … mehr




PLUS

Papier treibt die Preise

Die Papierpreissteigerungen stellen für die Druckbetriebe mit die größte geschäftliche Herausforderung dar. Denn bei der jetzigen Kostensituation können sie die Papierpreissteigerung nur dann verkraften, wenn sie sie an die Kunden weitergeben können. … mehr


Reader Analytics im wissenschaftlichen Publizieren

Über Bücher lässt sich schlecht streiten. Verlage haben außer den Verkaufszahlen nur dünne Metriken, mit denen sie die Qualität ihrer Produkte messen können. Reader Analytics wollen diesen Mangel beseitigen und dem Leser quasi über die Schulter und in den Kopf schauen. Kann damit das „Bauchgefühl“ bald in Pension geschickt werden? Ein Gastbeitrag von Max Mosterd. … mehr




Neuer Channel: Produktion & Prozesse

buchreport.de startet einen Kanal zu Produktions- und Prozess-Themen. Verlags- und Medienmanager, Produktionsleiter und Prozessmanager finden im neuen Channel Best Practice, Strategie- und Meinungsbeiträge. … mehr


»Mit der Digitalisierung des Bestehenden ist es nicht getan«

Die Verlagsbranche ist im Umbruch und mit ihr die Verlagsproduktion. Wie verändern sich die Prozesse? Wie verändert sich das Berufsbild des Herstellungsleiters? Und was soll der neue Channel Produktion & Prozesse leisten? Antworten von Markus Wilhelm und Nikola Ulrich. … mehr





»Lassen wir die IT-Systeme direkt miteinander sprechen«

Aufwendige Abstimmungsprozesse kosten die Branche Zeit und Geld. Die internationale Brancheninitiative Integrating the Publishing Environment (IPE) erarbeitet deshalb standardisierte Abläufe und Schnittstellen. Wie das gelingen soll, erläutern die Verantwortlichen im Interview. … mehr


Wie innovativ ist Ihr Verlag?

Nicken Sie auch bei klugen Fachvorträgen, weil Sie die Herausforderungen fürs eigene Haus wiedererkennen? Eine ganze Reihe solcher Nick-Themen sind im neuen „Management & Produktion“-Spezial enthalten, das nicht nur für Verlage interessante Anregungen enthält. … mehr



Die Prozesse und Abläufe in Verlagen werden immer schneller, digitaler und vernetzter. Die Produktion ist als Schnittstelle zu internen wie externen Kunden und Lieferanten ein wichtiger Treiber des Wandels und muss sich mit grundlegenden Fragen beschäftigen: Wie können die Abläufe agiler und effizienter gestaltet werden? Wie lassen sich Dienstleister und Lieferanten besser managen? Wo liegen Einspar- oder Wachstumspotenziale? Antworten und Lösungsansätze diskutieren buchreport und Channel-Partner Publisher Consultants im Channel Produktion & Prozesse. Mehr zur Zielsetzung des Channels lesen Sie hier.

Channel-Partner

Die Publisher Consultants GmbH hat sich als Beratungsgesellschaft darauf spezialisiert, Verlage und publizierende Unternehmen dabei zu unterstützen, sich langfristig Wettbewerbsvorteile und Erfolgspotenziale zu sichern. Praxisorientierte Lösungen stehen im Fokus der Leistungen: Die Publisher Consultants entwickeln Strategien, übertragen sie in den Alltag und ermöglichen die konkrete Umsetzung von Maßnahmen für den Unternehmenserfolg. Dahinter stehen Fachkompetenz und Praxiswissen aus der langjährigen Branchenerfahrung der Berater in allen Genres der Verlagswelt: „Wir kennen Ihre Probleme und entwickeln die individuell passenden Lösungen dafür.“ Hier weitere Informationen zum Unternehmen.

Was bedeutet „powered by“?

Rubriken und Services auf buchreport.de, die diese Kennzeichnung haben (z.B. IT-Channel, HR-Channel und der Branchenkalender), umfassen unabhängig recherchierte und geschriebene Artikel und sonstige Inhalte aus der buchreport-Redaktion. Ein Werbekunde tritt dabei als Sponsor auf. Der Sponsor kann eigene Inhalte einspeisen, die als solche gekennzeichnet werden. Die redaktionelle Hoheit bleibt bei buchreport.

Interview

»Mit der Digitalisierung des Bestehenden ist es nicht getan«

Die Verlagsbranche ist im Umbruch und mit ihr auch und im Besonderen die Verlagsproduktion. Wie verändern sich die Prozesse? Wie können digitale Technologien sinnvoll und effizient eingesetzt werden? Und wie hat sich das Berufsbild des Herstellungs- bzw. Produktionsleiters gewandelt? Antworten von den Publisher Consultants, Markus Wilhelm und Nikola Ulrich. ...mehr