Warum Thalia weiter wachsen kann

Nicht nur durch Neueröffnungen, auch durch Übernahmen wächst der stationäre Buchhandelsmarktführer Thalia weiter. Zum „Konzentrationshammer“ kam es, als im Januar dieses Jahres die Fusion mit dem Regionalfilialisten Mayersche angekündigt wurde. Im Interview mit der „FAZ“ erklärt Kartellamtschef Andreas Mundt, warum die Fusion geräuschlos durchgewunken wurde. … mehr


Entspanntes Kartellamt: Jetzt geht (fast) alles

Das Bundeskartellamt sieht die Konzentration im Buchhandel mittlerweile sehr entspannt: Beim Durchwinken des Zusammenschlusses von Thalia und Mayersche werden sogar Tankstellen als Wettbewerber angeführt und andere Nebenmärkte, in denen der Thalia/Mayersche-Verbund längst mehr als einen Fuß in der Tür hat. … mehr


Grünes Licht für Thalia und Mayersche

Nach dem Bundeskartellamt hat auch die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde der Fusion von Thalia und der Mayerschen zugestimmt. Die beiden Buchhandelsfilialisten starten jetzt mit der konkreten Zusammenarbeit. … mehr





Heinrich Riethmüller: »Ich war geschockt, aber…«

„Das neue Jahr hat mit einem kleinen Erdbeben begonnen, das mich persönlich, aber auch als Geschäftsführer geschockt hat“, erklärte Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller auf der Jahrestagung IG Belletristik Sachbuch in München. Er zeigte aber auch Verständnis. … mehr


Osiander ordnet Führungsgremien neu

Nachdem Thalia und die Mayersche ihre Fusionspläne verkündet haben, ist unweigerlich auch Osiander in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt: Seit 2015 macht der südwestdeutsche Regionalfilialist im Rahmen einer strategischen Allianz gemeinsame Sache mit der Mayerschen. Jetzt werden die personellen Verflechtungen gelöst. … mehr


Thalia und Mayersche: Die ganz große Konzentration

Die Mayersche-Familie Falter regelt ihre Nachfolge und erschüttert damit die Branche: Mayersche-Chef Hartmut Falter bringt seine Filialen und Geschäftsfelder beim Großfilialisten Thalia ein und wird dort geschäftsführender Gesellschafter, um zusammen mit dem befreundeten Thalia-CEO Michael Busch das ganz große Rad zu drehen. … mehr



Analyse

Der Marktführer: Thalia

Thalia ist mit einem geschätzten Umsatz von 950 Mio Euro (2017) der größte stationäre Buchhändler Deutschlands und zählt in der buchreport-Dokumentation „Größte Buchhandlungen” mit einer Reihe anderer Unternehmen zu den Marktführern. Hier geht es zur Übersicht der größten Buchhändler inklusive ihrer wichtigsten Kennzahlen.

Analyse

Der Regionalfilialist: Mayersche

Der NRW-Filialist Mayersche ist in der buchreport-Dokumentation „Größte Buchhandlungen” in der Riege der Regionalfilialisten gelistet. Mit einem geschätzten Umsatz von 155 Mio Euro (2017) ist die Mayersche die größte regional aktive Buchhandelskette. Hier geht es zur Übersicht der Regionalfilialisten inklusive ihrer wichtigsten Kennzahlen.

Interview

Neues Filialkonzept, modifiziertes Sortiment, große Marketing-Kampagne, exklusive Aktionen, Integration von Skoobe-Abos... Thalia hat im Herbst 2018 ein ganzes Feuerwerk an Neuheiten gezündet. In einem buchreport-Interview hat Thalia-Chef Michael Busch Ende Oktober die Ansätze sortiert sowie Genese und Anspruch erklärt. ... mehr