PLUS

Roman über den Kongo beschäftigt die Franzosen

Ein Autor aus dem Kongo, der in Frankreich studiert hat und dort 10 Jahre lang als juristischer Berater tätig war, 2002 Dozent für frankophone Literatur an der University of Michigan und 2007 an der University of California wurde: Alain Mabanckou (52) blickt auf eine vielseitige Laufbahn zurück. Hinzu kommt seine Karriere als Schriftsteller: In den 1990er-Jahren begann sie mit Lyrikbänden und Erzählungen auf Französisch, sein Debütroman „Bleu-Blanc-Rouge“ erhielt den Grand Prix littéraire de l‘Afrique noir. Mit seinem letzten Roman „Lumière de Pointe-Noire“ („Die Lichter von Pointe-Noire“) reüssierte er auf der Shortlist des Man Booker International Prize.

Jetzt hat Mabanckou seinen neuen Roman „Les cigognes sont immortelles“ (Le Seuil) veröffentlicht, in dem er von den Folgen des Kolonialismus im Kongo erzählt, und schreibt sich damit auf Platz 11 der französischen Bestsellerliste. In deutscher Übersetzung erscheinen Mabanckous Romane bei Liebeskind.


Ein Autor aus dem Kongo, der in Frankreich studiert hat und dort 10 Jahre lang als juristischer Berater tätig war, 2002 Dozent für frankophone Literatur an der University of Michigan und 2007 an der University of California wurde: Alain Mabanckou (52) blickt auf eine vielseitige Laufbahn zurück. Hinzu kommt seine Karriere als Schriftsteller: In den 1990er-Jahren begann sie mit Lyrikbänden und Erzählungen auf Französisch, sein Debütroman „Bleu-Blanc-Rouge“ erhielt den Grand Prix littéraire de l‘Afrique noir. Mit seinem letzten Roman „Lumière de Pointe-Noire“ („Die Lichter von Pointe-Noire“) reüssierte er auf der Shortlist des Man Booker International Prize.
Jetzt hat Mabanckou seinen neuen Roman „Les cigognes sont immortelles“ (Le Seuil) veröffentlicht, in dem er von den Folgen des Kolonialismus im Kongo erzählt, und schreibt sich damit auf Platz 11 der französischen Bestsellerliste. In deutscher Übersetzung erscheinen Mabanckous Romane bei Liebeskind.

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Roman über den Kongo beschäftigt die Franzosen

(399 Wörter)

0,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Roman über den Kongo beschäftigt die Franzosen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  3. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  4. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  5. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World