Das Biopic »Gundermann« kommt in die Kinos

Als überzeugter Sozialist versuchte sich der junge Gerhard Gundermann in den 70er-Jahren an einer Offizierslaufbahn bei der NVA. Als unverbesserlicher Querkopf wurde er allerdings 1975 entlassen und begann stattdessen, im Tagebau zu arbeiten. Im Braunkohlerevier der Lausitz entwickelte er sich dann als Musiker zum Sprachrohr der Menschen und wurde als „singender Baggerfahrer aus der Lausitz“ bekannt.

1995 wurde mit Einblick in die Stasi-Akten jedoch eine weitere Episode aus seinem Leben bekannt: Gundermann war zwischen 1976 und 1984 als Informant für das Ministerium für Staatssicherheit tätig.

Andreas Dresens Film „Gundermann“ bringt nun diese beiden Bereiche aus Gundermanns Biografie auf die Leinwand: Das Leben als Arbeiter und Musiker auf der einen und sein Umgang mit der Vergangenheit als Stasi-Spitzel auf der anderen Seite.

Neben dem Film erscheint auch ein Buch über den 1998 verstorbenen Liedermacher. Der Verlag Ch. Links kündigt in dem schlicht „Gundermann“ betitelten Werk „viele bisher unveröffentlichte Texte und Fotos, Briefe und Erinnerungen, Dokumente und Interviews“ an. Zugleich bietet der von Andreas Leusink herausgegebene Titel Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Kinofilms „Gundermann“.

 

Ein weiterer Kinostart mit Buchbezug am 23. August:

»Der Doktor aus Indien«

Seit mehr als 5000 Jahren wird auf dem indischen Subkontinent das ganzheitliche Medizinsystem Aryuveda gelehrt. Dabei geht es um das Gleichgewicht von Körper und Geist, eine positive Einstellung zur Umwelt und um die richtige Ernährung. In der westlichern Welt wurde die Heilmethode durch den seit 1979 in Amerika ansässigen Mediziner Dr. Vasant Lad bekannt gemacht. Jeremy Frindels Dokumentation „Der Doktor aus Indien“ lässt nun anhand von Gesprächen mit Wegbegleitern ein dizidiertes Porträt des Aryuveda-Arztes entstehen.

Bücher des indischen Mediziners liegen bei Narayana, Windpferd und O. W. Barth vor.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das Biopic »Gundermann« kommt in die Kinos"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018