PLUS

Italienische Internet-Lyrikerin debütiert auf Platz 20

Die 20-jährige Literaturstudentin Marzia Sicignano ist in Italien vor allem für ihre Facebook- und Instagramprofile bekannt. Dort postet sie fast täglich Gedichte und Gedanken zu den Themen Liebe, Emotion und Gefühl. Jetzt hat sie ihr Debüt „Io, te e il mare“ („Du, ich und das Meer“) veröffentlicht. Das Buch ist im April 2018 bei Mondadori erschienen und hat sich in die Bestsellerliste vorgearbeitet.

Im Mittelpunkt des Romans, teils in Vers und teils in Prosa verfasst, steht die Liebesgeschichte zwischen zwei Teenagern. Sie erzählt von der Leidenschaft, den ersten Momenten, den ersten Funken, den ersten Gefühlen, den ersten schüchternen Annäherungen, bis zum Ende, mit aller Reue und Leiden eines Herzschmerzes. Und dann kommt das Meer ins Spiel, allein fähig, das Herz zu heilen, und selbst wenn es die von Kummer Geplagten mit seinen Wellen zerschmettert, ist es so schön, dass sie einfach nicht verstehen können, dass es wehtun könnte und so weiter. Die Verknüpfungen von Meer und Liebe wird wortreich entwickelt und weiter gesponnen.

Mit ihrem Roman punktet Marzia Sicignano auch bei zahlreichen Followern. Unter @ioteeilmare stieg deren Zahl bereits auf 225.000 an.


Die 20-jährige Literaturstudentin Marzia Sicignano ist in Italien vor allem für ihre Facebook- und Instagramprofile bekannt. Dort postet sie fast täglich Gedichte und Gedanken zu den Themen Liebe, Emotion und Gefühl. Jetzt hat sie ihr Debüt „Io, te e il mare“ („Du, ich und das Meer“) veröffentlicht. Das Buch ist im April 2018 bei Mondadori erschienen und hat sich in die Bestsellerliste vorgearbeitet.
Im Mittelpunkt des Romans, teils in Vers und teils in Prosa verfasst, steht die Liebesgeschichte zwischen zwei Teenagern. Sie erzählt von der Leidenschaft, den ersten Momenten, den ersten Funken, den ersten Gefühlen, den ersten schüchternen Annäherungen, bis zum Ende, mit aller Reue und Leiden eines Herzschmerzes. Und dann kommt das Meer ins Spiel, allein fähig, das Herz zu heilen, und selbst wenn es die von Kummer Geplagten mit seinen Wellen zerschmettert, ist es so schön, dass sie einfach nicht verstehe…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Italienische Internet-Lyrikerin debütiert auf Platz 20

(368 Wörter)

0,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Italienische Internet-Lyrikerin debütiert auf Platz 20"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Liegt das nächste Silicon Valley in China?  …mehr
  • Push-Nachrichten – ein Segen, der nicht zum Fluch werden sollte  …mehr
  • So funktioniert die Business-Kommunikation nach der DSGVO  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Seethaler, Robert
    Hanser, Berlin
    2
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
    Ullstein
    13.08.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. August - 25. August

      Gamescom

    2. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    3. 31. August - 5. September

      IFA 2018 – Internationale Funkausstellung

    4. 3. September

      buch aktuell 3*2018

    5. 5. September - 15. September

      Internationales Literaturfestival Berlin