Pulitzerpreis für Belletristik geht an Andrew Sean Greer

Andrew Sean Greer (Foto: Kaliel Roberts)

Freude bei S. Fischer: Der Autor Andrew Sean Greer hat den Pulitzerpreis für Belletristik erhalten. „Mister Weniger“, deutsche Übersetzung seines Siegertitels „Less“, ist am 21. März bei den Frankfurtern erschienen.

S. Fischer verlegt die deutschen Ausgaben der Bücher des am 5. November 1970 in Washington geborenen Schriftstellers seit Beginn seiner Karriere. 2003 erschien „Die Nacht des Lichts“, sein größter Erfolg war nach Angaben des Verlags „Max Tivoli“, der Roman eines Menschen, der rückwärts altert. 

Eine solche Geschichte wird auch in dem Film „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ erzählt. Er basiert auf der Erzählung „The Curious Case of Benjamin Button“ von F. Scott Fitzgerald.  Der Drehbuchautor Eric Roth hat dabei nicht nur die Vorlage von F. Scott Fitzgerald, sondern auch den Bestsellerroman von Greer verarbeitet. In der Runde der letzten drei Nominierten für den bedeutensten Literaturpreis der USA war auch Elif Batuman vertreten, die bei S. Fischer den Roman „Die Idiotin“ im Rennen hat.

„Mister Weniger” ist eine unkonventionelle Liebeskomödie. Der Protagonist Arthur Weniger ist ein Schriftsteller, der sich vor der Hochzeit seiner Langzeitaffäre Freddy drücken will. Seine Flucht führt ihn u.a. nach New York, Berlin, Mexico City und Kyoto. Dabei trifft er alte Bekannte und denkt unentwegt über die Liebe nach.

Hier geht es zum Edelweiss-Katalog mit den Titeln des Autors.

Kommentare

2 Kommentare zu "Pulitzerpreis für Belletristik geht an Andrew Sean Greer"

  1. Rainer Uebelhöde | 18. April 2018 um 11:02 | Antworten

    Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den Text entsprechend präzisiert.

  2. Kleine Anmerkung:

    Der Film „Der seltsame Fall des Benjamin Button” hat als Grundlage eine Erzählung von F. Scott Fitzgerald namens “The Curious Case of Benjamin Button”.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten