PLUS

Lebensplanung mit Stift und Notizbuch

Das Interesse an Bullet Journals und Sketchnotes wächst:Buchverlage bedienen den Trend mit Praxisbüchern und gestalteten Kalendern. Die Schreibwarenhersteller profitieren von einer Notizbuchnachfrage.

Die guten alten Kulturtechniken des Schreibens, Zeichnens und Malens mit der Hand erfreuen sich nach einer digital bedingten Phase der Vernachlässigung offenbar wieder großer Beliebtheit, allerdings heißen sie jetzt neumodisch Handlettering, Bullet Journaling und Sketch Booking. Was verbirgt sich dahinter?

Das Interesse an Bullet Journals und Sketchnotes wächst:Buchverlage bedienen den Trend mit Praxisbüchern und gestalteten Kalendern. Die Schreibwarenhersteller profitieren von einer Notizbuchnachfrage.
Die guten alten Kulturtechniken des Schreibens, Zeichnens und Malens mit der Hand erfreuen sich nach einer digital bedingten Phase der Vernachlässigung offenbar wieder großer Beliebtheit, allerdings heißen sie jetzt neumodisch Handlettering, Bullet Journaling und Sketch Booking. Was verbirgt sich dahinter?

Ordnung schaffen: Das Bullet Journal wird meist als kreative Mischung aus Kalender, Notizbuch und To-do-Liste beschrieben, dessen praktische Anwendung mittlerweile von einer umfangreichen Palette an Ratgeber‧literatur thematisiert wird. (Foto aus: „Mein Bullet Diary selbst gemacht“ von Nathalie Güllü, Frech Verlag)


Das Handlettering, also die kunstvolle Gestaltung von Buchstaben und Wörtern, ist nach dem Boom der Ausmalbücher noch immer eines der angesagten Themen im Kreativsegment (s.S. 36). Im Zuge dieses Trends geraten nun verstärkt Techniken in den Fokus, die kreative Gestaltung mit einem praktischen Nutzen in Verbindung bringen: eben die besagten Sketchnotes und Bullet Journals. In beiden Fällen werden jeweils Wörter und Bilder als gestalterische Elemente verwendet, um Ideen, Gedanken und Pläne zu visualisieren und zu strukturieren, es gibt aber auch Unterschiede:

  • Beim Bullet Journal geht es darum, einen Kalender bzw. Terminplaner individuell zu erstellen. Der Nutze…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Lebensplanung mit Stift und Notizbuch

(1393 Wörter)

2,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lebensplanung mit Stift und Notizbuch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
George, Elizabeth
Goldmann
4
Korn, Carmen
Kindler
5
Mahlke, Inger-Maria
Rowohlt
15.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress