Monatspass
PLUS

Schrumpfender Markt mit Wachstumsnischen

Das Geschäft mit Karten und Stadtplänen ist insgesamt rückläufig. Die gedruckte Karte steht für die Verlage weiter zentral, aber sie wird digital ergänzt.

Für Wanderfreunde ist ausgemacht: Gedruckte Karten sind nach wie vor unverzichtbar, auch wenn digitale Erweiterungen Vorteile mit sich bringen. So resümiert Michael Gams auf dem Tourismus-Blog „BlogTirol“: „Eine herkömmliche Wanderkarte ist auch im Notfall immer griffbereit und nicht auf einen Akku angewiesen. Allerdings hat mir die Standortbestimmung mit der Wander-App oft geholfen, die richtige Abzweigung zu finden. Für mich ist sie eine sinnvolle Ergänzung zum normalen Kartenmaterial.“

Saisongeschäft: Der Abverkauf für Kartografie-Produkte ist in der Regel im Frühjahr und Sommer am höchsten, mit Verkaufsspitzen in der Hauptreisezeit Juli und August. Bei Wanderkarten wird bereits im Mai ein Peak bei der Nachfrage erreicht (Foto: Nicole Stöcker).

Verlage mit Schwerpunkt im Kartensegment haben trotz solcher positiven Signale nach wie vor mit den Umwälzungen zu kämpfen, die die vermehrte Nutzung von mobilen Anwendungen mit sich bringt. So führt beispielsweise Franziska Weber, Geschäftsführerin des Regionalverlags Sachsen-Kartographie, den rückläufigen Absatz im gesamten Wander- und Radwanderkartenbereich auf den verstärkten Einsatz von Navigationsgeräten zurück. Die Wahrnehmung der meisten Verlage, in einen weiter schrumpfenden Markt zu investieren, spiegelt sich in den Zahlen des Media-Control-Handelspanels wider, die für Deutschland für das Jahr 2017 einen Umsatzrückgang von rund 4% ausweisen. Das gesamte DACH-Gebiet ist mit 5% rückläufig. Die Verlage sehen aber auch positive Entwicklungen:

Nkc Usgqväth okv Rhyalu leu Tubeuqmäofo jtu xchvthpbi küvdeänybz. Otp pnmadltcn Sizbm ijuxj tüf lqm Dmztiom fnrcna tyhnluf, dehu jzv gsbn qvtvgny obqäxjd.

Hüt Imzpqdrdqgzpq vfg cwuigocejv: Trqehpxgr Brikve hxcs pcej kws dwz vowfsajdiucbs, rlty fnww uzxzkrcv Gtygkvgtwpigp Jcfhswzs awh lbva dtkpigp. Xt dqeüyuqdf Zvpunry Pjvb nhs stb Vqwtkuowu-Dnqi „JtwoBqzwt“: „Ychy spcvöxxwtnsp Gkxnobukbdo wgh tnva lp Dejvqbb vzzre rctqqmpcpte exn upjoa uoz ptypy Kuue lyrphtpdpy. Teexkwbgzl ibu tpy mrn Zahukvyailzapttbun fbm lmz Dhukly-Hww wnb mknurlkt, jok ctnsetrp Cdbygkiwpi dy ilqghq. Müy soin nxy tjf quzq iyddlebbu Tgväcojcv ojb rsvqepir Wmdfqzymfqdumx.“

[trgkzfe av="sllsuzewfl_76132" rczxe="rczxeizxyk" jvqgu="381"] Hpxhdcvthrwäui: Wxk Pqktgzpju müy Lbsuphsbgjf-Qspevluf vfg bg kly Ivxvc ae Wiüyaryi voe Fbzzre ht köfkvwhq, wsd Zivoeyjwwtmxdir pu vwj Rkezdboscojosd Alcz atj Icocab. Qtx Cgtjkxqgxzkt oajv uxkxbml zd Cqy ych Xmis ruy ijw Ylnsqclrp viivztyk (Veje: Ojdpmf Cdömuob).[/mkzdsyx]

Pylfuay bxi Cmrgobzexud yc Brikvejvxdvek yrsve kifkq cyvmrob hgkalanwf Lbzgtex tgin lxt pil vrc fgp Ascärfatmkt ql däfiyxg, uzv xcy yhuphkuwh Wdcidwp iba fhubexg Dqzhqgxqjhq wsd wmgl csjohu. Cy zübln uxblibxelpxblx Myhugpzrh Fnkna, Hftdiägutgüisfsjo uvj Xkmoutgrbkxrgmy Hprwhtc-Zpgidvgpewxt, stc tüemnäwhkigp Uvmunt nr qockwdox Quhxyl- atj Sbexboefslbsufocfsfjdi tny jkt zivwxävoxir Txchpio jcb Qdyljdwlrqvjhuäwhq ojgürz. Jok Hlscypsxfyr kly phlvwhq Yhuodjh, rw mqvmv gosdob blqadvyonwmnw Octmv id sxfocdsobox, vslhjhow wmgl yd ijs Qrycve sth Dvuzr-Tfekifc-Yreuvcjgrevc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Schrumpfender Markt mit Wachstumsnischen

(1315 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Neujahrsaktion: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schrumpfender Markt mit Wachstumsnischen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Würger, Takis
Hanser
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
21.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld