PLUS

Lob von der Software steigert die Lernmotivation

Die Nachfrage nach Blended-Learning-Produkten zieht langsam an. Stark-Redaktionsleiterin Anuschka Krichbaum erklärt, wie es geht.

Blended Learning wird in Bildungs­institutionen und in Unternehmen immer häufiger eingesetzt. Das Gabler-Wirtschaftslexikon definiert diese Form des Lernens als „Kombination von unterschiedlichen Methoden und Medien, etwa aus Präsenzunterricht und E-Learning“. Der Stark Verlag, deutscher Marktführer im Bereich Prüfungsvorbereitung und Teil der weltweit agierenden Pearson- Verlagsgruppe, setzt au…

Die Nachfrage nach Blended-Learning-Produkten zieht langsam an. Stark-Redaktionsleiterin Anuschka Krichbaum erklärt, wie es geht.

Anuschka Krichbaum ist seit 1991 beim Stark Verlag tätig, zunächst als Redakteurin, seit 2007 als Leiterin der Redaktion. (Foto: Stark Verlag)


Blended Learning wird in Bildungs­institutionen und in Unternehmen immer häufiger eingesetzt. Das Gabler-Wirtschaftslexikon definiert diese Form des Lernens als „Kombination von unterschiedlichen Methoden und Medien, etwa aus Präsenzunterricht und E-Learning“. Der Stark Verlag, deutscher Marktführer im Bereich Prüfungsvorbereitung und Teil der weltweit agierenden Pearson- Verlagsgruppe, setzt auf Kombiprodukte, also mit zusätzlichen digitalen Features angerei­cherte Lernhilfen. Redaktionsleiterin Anuschka Krichbaum erläutert im Interview, wie sich die Lernform konkret einsetzen lässt und wie Buchhändler am Vertrieb partizipieren können.
Bis vor Kurzem war Blended Learning wenig gefragt. Nimmt das Thema jetzt Fahrt auf?
Im schulischen Bereich, auf den der Stark Verlag fokussiert ist, sehen wir ganz eindeutig, dass Kombiprodukte von der Grundschule an aufwärts immer öfter nachgefragt werden. Dabei hatten wir, als wir vor sieben Jahren die ersten Blended-Learning- Titel herausgebracht haben, zunächst nur relativ wenige Abverkäufe. Wir waren aber inhaltlich überzeugt von den Produkten und haben daran festgehalten. Seit drei Jahren hat die Nachfrage merklich angezogen und wir verbuchen seitdem Abver­käufe, die sich jedes Jahr mindestens verdoppeln.
Weil sic…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Lob von der Software steigert die Lernmotivation

(1608 Wörter)

3,00
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lob von der Software steigert die Lernmotivation"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018