PLUS

Marginales Wachstum

Buchkonjunktur: Wie immer veröffentlicht die Assoziazione Italiane Editore Detailzahlen über die Befindlichkeit des Buchmarktes im Vorjahr erst während der Frankfurter Buchmesse. Es deutet aber vieles darauf hin, dass nach fünf Jahren rückläufiger Zahlen zum zweiten Mal hintereinander ein kleines Plus vor dem Komma stehen wird. 2015 hatte der Verlegerverband ein marginales Wachstum von 0,5% ausgerechnet.

Digitalisierung: Die Umsätze mit E-Books ziehen kräftiger an. Auch hier werden verlässliche Zahlen erst in Frankfurt veröffentlicht, aber die Rede ist von zweistelligem Wachstum im unteren Bereich. Die Verlage sind auf den Zug aufgesprungen und veröffentlichen mittlerweile fast alle Neuerscheinungen auch digitalisiert. Der ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Marginales Wachstum"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn die Blockchain die Aborechnungen zahlt…  …mehr
  • Wie Sie die Dokumentationspflichten der DSGVO richtig umsetzen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Murakami, Haruki
    DuMont
    2
    Paluten; Kern, Klaas
    Community Editions
    3
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    5
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    23.04.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten