Kobo kauft E-Book-Anbieter Shelfie

Der japanisch-kanadische E-Reading-Anbieter Rakuten Kobo erweitert seine Angebotspalette und hat dazu den Service Shelfie gekauft. Shelfie ermöglicht es Lesern, kostenlose oder verbilligte E-Book-Versionen ihrer gedruckten Bücher zu erwerben. Zudem erhalten sie auf Basis ihrer gedruckten Bücher Lektüreempfehlungen.

Kobo bekommt durch den Kauf Zugriff auf die Shelfie-Technologie und die System-Infrastruktur. Auch die Mitarbeiter, die auf Big Data-Anwendungen und maschinenbasiertes Entdecken von Büchern spezialisiert seien, würden übernommen, so Kobo.

Shelfie hatte seinen Betrieb im Januar diesen Jahres eingestellt. Kobo hatte den Shelfie-Kunden damals angeboten, mit ihren E-Book-Bibliotheken auf die Kobo-Plattform umzuziehen. In den kommenden Monaten soll die Shelfie-Plattform in die Android- und iOS-Apps von Kobo integriert werden.

Shelfie war im Jahr 2013 von Peter Hudson und Marius Muja gegründet worden und bot zuletzt mehr als 450.000 E-Books und Hörbücher an, die verbilligt oder kostenlos herunterladen werden konnten. User konnten dazu ein Foto von ihren gedruckten Büchern machen und Shelfie stellte ihnen dann ihr Buchportfolio in digitaler Form zur Verfügung.

Kobo: Präsenz auf dem europäischen Markt ausbauen

Anfang des Jahres war bereits bekannt geworden, dass Rakuten Kobo bei der deutschen Tolino-Allianz Technik-Partner wird. Bislang war die cloud-basierte Tolino-E-Reading-Plattform von der Deutschen Telekom betrieben worden.

Mit dem Einstieg bei Tolino stärkt Kobo seine Präsenz auf dem europäischen Markt: In Deutschland sind die hauseigenen Reader nur in einigen Elektronik-Fachmärkten erhältlich, entsprechend gering ist ihr Marktanteil. In den vergangenen Jahren hat Kobo in vielen Ländern die Internationalisierung mit besonderem Fokus auf lokale Partnerschaften forciert. In den Niederlanden und Belgien wurde zuletzt mit dem E-Commerce-Marktführer Bol.com die E-Book-Flatrate „Kobo Plus“ gestartet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kobo kauft E-Book-Anbieter Shelfie"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Warum die Innovation immer woanders stattfindet  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Slaughter, Karin
    HarperCollins
    3
    Korn, Carmen
    Kindler
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    21.08.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop