Autorenduo Preston/Child steigt neu auf Platz 6 ein

Autorenduo im Spannungsgenre: Douglas Preston und Lincoln Child (Foto: Deborah Feingold)

Ihren ersten gemeinsamen Thriller haben Douglas Preston und Lincoln Child 1995 veröffentlicht: „Relic“ (Knaur) ist zugleich auch der erste Fall für FBI-Special Agent Aloysius Pendergast, der zu ihrer bekanntesten Figur geworden ist und den sie auch in ihrem jüngsten Werk „Demon. Sumpf der Toten“ (Knaur) wieder ermitteln lassen.

Das Besondere ihrer Zusammenarbeit: Die beiden Freunde leben 500 Meilen voneinander entfernt. Für ihre Bücher tauschen sich Douglas Preston und Lincoln Child per Telefon und Internet aus. Der eine ist für die wissenschaftlichen Recherchen zuständig, der andere für die Dramaturgie der Geschichten.

In „Demon. Sumpf der Toten“ verschlägt es Special Agent Pendergast in die Kleinstadt Exmouth an der US-Ostküste. Dort soll er den Raub einer Weinsammlung aufklären, stößt aber schnell auf Hinweise, dass im Weinkeller einst ein Mensch lebendig eingemauert worden ist und die Einbrecher es offenbar nur auf dessen menschliche Überreste abgesehen hatten. Der Thriller ist als Knaur-Hardcover erschienen und jetzt neu auf Platz 6 der SPIEGEL-Bestsellerliste eingestiegen. Damit übertrumpft der Titel den Vorgängerband: „Labyrinth. Elixier des Todes“ (Knaur) hatte es vor einem Jahr bis auf Platz 26 geschafft.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Autorenduo Preston/Child steigt neu auf Platz 6 ein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Adler-Olsen, Jussi
dtv
2
Ruiz Zafón, Carlos
S. Fischer
3
Suter, Martin
Diogenes
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Barnes, Julian
Kiepenheuer & Witsch
20.03.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten