PLUS

Vorausgesehen

Die Videospielverfilmung begleitet einen zeitreisenden Auftragskiller in die Zeit der spanischen Inquisition im 15. Jahrhundert.

Knapp 10 Jahre nach der Premiere als Videospiel kommt die Geschichte von „Assassin’s Creed“ nun auch in die Kinos. Darin wird der zum Tode verurteilte Callum Lynch im Rahmen des Animus-Projekts via Zeitreise ins 15. Jahrhundert geschickt, wo er zum Assassinen ausgebildet wird.

Auf dem Buchmarkt werden „Assassin’s Creed“-Fans von verschiedenen Verlagen bedient. Die Romane zu den Videospielen werden bei Panini veröffentlicht, wo Mitte Januar auch der offizielle „Roman zum Film“ erscheint. Beim Splitter Verlag werden gleich drei Comic-Reihen geführt, während bei Tokyopop verschiedene Mangas ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vorausgesehen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau