Gefragter Re-Commercer

Zum Jahreswechsel stehen Ankaufsportale naturgemäß hoch im Kurs: Viele unwillkommene Weihnachtsgeschenke finden übers Internet den Weg zu einem Re-Commercer.

Einer der bekanntesten Second-Hand-Spezialisten ist das Berliner Unternehmen Momox, das im sechsten Jahr in Folge ein zweistelliges Wachstum verzeichnen konnte. Knapp 120 Mio Euro setzte Momox 2015 um – ein Plus von 50% im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Profitabilität sei in allen Bereichen überproportional gestiegen, heißt es aus Berlin.

Entsprechend aufgestockt wurde 2015 die Zahl der Mitarbeiter: Alleine in Deutschland beschäftigt die Momox GmbH mittlerweile rund 1000 Mitarbeiter.

Die Geschäftsbereiche in der Einzelauswertung:

  • Medienartikel: Erneut war der Hauptwachstumstreiber das Kerngeschäft mit Büchern, CDs, DVDs und Blu-rays. Hier lag das Plus 2014 im zweistelligen Prozentbereich, 2015 bei 50%. Zulegen konnte insbesondere der eigene Vertriebskanal Medimops. In diesen hatte Momox 2015 ebenso investiert wie in neue Apps.
  • Fashion: Die vergleichsweise junge Kategorie Fashion entwickelt sich gut: „Alleine in dieser Kategorie hat sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifacht“, jubelt Heiner Kroke, seit drei Jahren CEO der momox GmbH. Er sieht im Kauf und Verkauf von gebrauchter Kleidung weiterhin viel ungenutztes Potenzial.
  • Ausland: Die Umsätze in Frankreich, Österreich und Großbritannien konnten im Vergleich zu 2014 mehr als verdoppelt werden. Mittlerweile erwirtschaftet Momox hier jeden fünften Euro.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gefragter Re-Commercer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover