Also Logistics Services im Insolvenzverfahren

Dunkle Wolken in Augsburg: Das Amtsgericht Arnsberg hat am 1. Oktober das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Also Logistics Services GmbH eröffnet.

Das Unternehmen schlingert seit dem 28. Juli im vorläufigen Insolvenzverfahren. Zum Insolvenzverwalter des Weltbild-Schwesterunternehmens wurde Frank Kebekus bestimmt, bislang als vorläufige Sachwalter am Ruder. Forderungen der Insolvenzgläubiger sind bis zum 7. November beim Insolvenzverwalter anzumelden. Die Gläubigerversammlung findet am 7. Dezember im Amtsgericht Arnsberg statt.

Die Geschäftsführung hatte Mitte August dramatische Zahlen für Also Logistics Services öffentlich gemacht. Das Unternehmen hat demnach in den drei vorausgegangenen Monaten bei weniger als 4 Mio Euro Umsatz rund 7 Mio Euro Kosten verursacht und somit einen Verlust von 3 Mio Euro gemacht.

Weltbild betont, dass die Insolvenzeröffnung ausschließlich die Also Logistics Services betrifft. Also Logistics sei „ein eigenständiges Unternehmen und Dienstleister für Weltbild“. Weltbild treibe die Transformation und Neuausrichtung voran und die aktuelle Geschäftsentwicklung zeige erste Erfolge. „Wir haben selbstverständlich Vorkehrungen getroffen, um die Liefer- und  Betriebssicherheit von Weltbild zu gewährleisten. Eine pünktliche Auslieferung an unsere Kunden und Filialen ist sichergestellt, das gilt insbesondere für das anstehende Weihnachtsgeschäft. An Weltbild gelieferte Ware ist sicher“, betonen die Geschäftsführer Patrick Hofmann und Sikko Böhm.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Also Logistics Services im Insolvenzverfahren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten