Drei auf einen Streich

Neuer Spieler auf dem Selfpublishing-Feld: Zur Leipziger Buchmesse schiebt die Life Media Group AG den Digitalverlag Frankly an den Start. Punkten will das Unternehmen mit einer Kombination von Verlag, E-Book-Store und Netzwerkbildung.

Die Komponenten des abgestuften Publikations- und Verkaufsmodells via Website und App im Überblick:

  • Frankly-Standard: Texte werden kostenfrei veröffentlicht. Autoren haben Zugriff auf ein Bildarchiv zur Covergestaltung. Erstellung eines persönlichen Profils. Vernetzung mit Lesern und anderen Autoren. Dafür gehen 40% vom Ladenpreis an den Autor.
  • Frankly-Plus: Zusätzliche personalisierte Marketingkampagnen, die übernommen werden. Hervorgehobene Platzierung des E-Books im Shop (30% vom Ladenpreis gehen an den Autor).
  • Frankly-Premium: Auswahl der Autoren durch den Verlag. Präsentation in einem eigenen Shop-Bereich. Lektorat, individuelle Covergestaltung, persönliche Betreuung, Marketingkampagnen, Organisation von Live- und Digitalevents (30% vom Ladenpreis gehen an den Autor).

Die Neugründung legt sich die Sprunglatte ziemlich hoch auf. „Frankly soll die erste echte und effiziente Vermarktungsplattform für Inhalte und Autoren werden“, trommelt Verleger Robert Merkel, in Doppelfunktion auch Vorstand der Life Media Group AG.  Die Gründung, mit im Boot sitzen laut Merkel „internationale Experten aus der Entertainment-, IT- und Verlagsbranche“, tritt nicht nur gegen den großen Dominator Amazon an. Neben reinen Digitalverlagen haben mittlerweile auch Publikumsverlage die Selfpublishing-Komponente in ihre Geschäftsmodelle integriert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Drei auf einen Streich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis