Talsohle durchschritten?

Ein fulminanter Schlussspurt des Weihnachtsgeschäft und eine gute Nachfrage „zwischen den Jahren“ lassen die Erwartungen steigen, dass der stationäre Buchhandel das Jahr 2013 im Schnitt mit einem wenn auch kleinen Plus abschließt. Damit wäre der Abwärtstrend gestoppt: Von 2008 bis 2012 hatte der buchreport-Umsatztrend in vier Jahren Umsatzrückgänge zwischen 0,7 und 3,3% gemessen. Lediglich 2009 hatte es ein hauchdünnes Plus gegeben (+0,2%).

Vor allem die Online-Konkurrenz macht dem stationären Buchhandel zu schaffen; auch die Online-Shops der lokalen Händler, die mehrere hunderttausend Titel führen, haben zuletzt Zuwächse verbucht.

Wenn sich die kleine Trendwende zu stabilisierten Umsätzen im stationären Geschäft bestätigt, so hat der „Super-Montag“ vor dem Fest eine entscheidende Rolle gespielt: Am 23. Dezember, dem Brückentag zwischen 4. Advent und Heiligabend hatten die Buchhandlungen einen großen Ansturm erlebt. Auch das Nachweihnachtsgeschäft war lebhaft, sodass die Weihnachtswoche vom 23. bis 29.12.2013 immerhin 40% höhere Umsätze als vor einem Jahr (24.12. bis 30.12.2012) bescherte. Damit wurde die in diesem Jahr schwächere Woche vor dem 4. Advent (–7%) mehr als ausgeglichen und im Weihnachtsgeschäft ein kleines Umsatzplus in der Größenordnung von 1% erreicht. Die Geschäfte zwischen Weihnachten und Neujahr sind in dieser Rechnung noch nicht berücksichtigt.

Mehr im buchreport.express 1/2014 (ET: 3. Januar) und in der ausführlichen Analyse des Buchhandelsjahres 2013 im buchreport.express 2/2014 (ET: 9. Januar). Die Ausgaben können hier bestellt werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Talsohle durchschritten?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Murakami, Haruki
    DuMont
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    05.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten