I’ve been looking for Freedom

Jörg Dörnemann ist stolz auf sein Team, zufrieden mit dem, was der Selfpublishing-Dienstleister Epubli in diesem Jahr geleistet hat. Im buchreport.de-Jahresrückblick verrät Dörnemann außerdem, dass er auf der Suche nach einer bestimmten Autobiografie ist. 
Das hat mich am meisten gefreut
Dass so viele tolle Leute zu uns kommen.
Viele hochqualifizierte und engagierte Mitarbeiter haben sich 2013 dafür entschieden, zum epubli-Team dazuzustoßen.
Außerdem entscheiden sich Immer mehr erfolgreiche Autoren für epubli, darunter der Bestseller-Autor Steffen Möller und der Oscar-nominierte Drehbuchautor Fred Breinersdorfer. 
Und wir hatten bei vielen spannenden Projekten und Events tolle Kooperationspartner und Gäste: Ich erinnere mich zum Beispiel sehr gerne an das schnellste Buch der Welt, das wir zur re:publica auf die Beine gestellt haben, an die Kooperation mit der Baumeister-Stiftung, mit der wir das erste Kunstbuch im Open Access gemacht haben, und Events wie die beiden Buchmessen und unsere Rewrite-the-Web-Konferenz.
Das hat mich am meisten geärgert 
Beruflich hat mich geärgert, dass wir auch 2013 wieder nicht alle neuen Ideen direkt umsetzen konnten – obwohl das Team auf Hochtouren arbeitet! Gerade im Bereich IT suchen wir noch gute Leute, die uns bei der technischen Umsetzung unserer geplanten Neuerungen unterstützen. Privat ärgere ich mich, dass ich mein völlig zerlesenes Exemplar von Mandelas Autobiografie “Long Walk to Freedom” nicht mehr wiederfinde. Gerade in diesen Tagen würde ich es sehr gern noch einmal lesen.
Das habe ich 2013 am liebsten gelesen
Privat „The Everything Store“ des Journalisten Brad Stone über Jeff Bezos und das Amazon-Imperium. Und beruflich: die Absatzzahlen unserer Topautoren!
Das steht auf meiner persönlichen Agenda 2014 (Top-3)
1. Meinen beiden Töchtern häufiger Gute-Nacht-Geschichten vorlesen. Und sie für Geschichten begeistern, die noch etwas aufregender sind als die aus Bullerbü – die uns nun seit mehr als zwei Jahren begleiten …
2. Unseren Autoren noch mehr Instrumente in die Hand geben und ihnen noch besser helfen, ihre Leser anzusprechen.
3. Das epubli-Team weiterentwickeln – jeden einzelnen der jetzigen Mitarbeiter und hoffentlich noch ein paar neue dazu!
Das muss sich in der Branche 2014 ändern
Den einen guten Rat für die sehr, sehr heterogene Buchbranche traue ich mir nicht zu. Generell schadet es nicht, über den Tellerrand zu gucken und sich ruhig einmal in anderen Branchen umzusehen und Neues auszuprobieren. Vielleicht ist es genau das, was helfen könnte: Mehr Mut, mehr „Trial and Error“ und das Bewusstsein „Fehlermachen ist erlaubt”.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "I’ve been looking for Freedom"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.