Votum für Kontinuität

Der neue Chef im Verband der Deutschen Bahnhofsbuchhändler ist Götz Grauert. Der Düsseldorfer folgt Mathias Gehle – und knüpft an seine Amtszeit von 2002 bis 2010 an. 
Der Beirat des Verbandes hatte am vergangenen Freitag den Bahnhofsbuchhändler Grauert zum neuen (alten) Vorsitzenden gewählt. Die Neuwahl war durch den Rücktritt von Gehle Anfang September erforderlich geworden, Gehle war von 2002 bis Mitte 2013 Geschäftsführer von Valora Retail Deutschland. Der Verband dankt Gehle für seine „hervorragende Arbeit“ an der Verbandsspitze in den vergangenen Jahren. Er habe die Wahrnehmung der Leistungsstärke des Bahnhofsbuchhandels in Politik und Medien erhöht.
Grauert ist Inhaber zweier Presse- und Buchgeschäfte am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Das von ihm geführte Unternehmen wurde bereits 1896 mit der Eröffnung der ersten Bahnhofsbuchhandlung im Duisburger Hauptbahnhof gegründet und ist seit jeher im Familienbesitz.
Dem Vorstand gehören neben Götz Grauert weiterhin Friedrich Hacker (Geschäftsführer Schmitt & Hahn, Heidelberg) als stellvertretender Vorsitzender sowie Michael Ganter (Geschäftsführer Ganter Presse & Buch, Prien a. Chiemsee) als Schatzmeister an.
Unterstützt wird der Vorstand von einem achtköpfigen Beirat.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Votum für Kontinuität"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.